Das GenussKörble: Aus der Rhön, in die Töpf‘

REGIONAL - LECKER - VIELFÄLTIG ist unser GenussKörble aus Maria Bildhausen

Genusskörble mit Bekki und Lisa auf dem Biohof May

Immer wieder wird Bekki gefragt, wo man hier in der Region (NES, MET, KG) frisches BIO-GEMÜSE bekommen kann. Für alle, die immer noch suchen, gibt es jetzt die Lösung:
DAS GENUSSKÖRBLE!

28.01.2020

Regierungsbezirk: Unterfranken

Wer mitmacht, bekommt von April bis Oktober alle 2 Wochen eine Abokiste mit frischem Bio-Gemüse aus der Klostergärtnerei Maria-Bildhausen. Dort baut Ruth Schneider gemeinsam mit Menschen mit Behinderung ökologisches Gemüse an.
Für 13€ bekommt ihr eine Abokiste mit vielfältigem, saisonalen Bio-Gemüse. Der Inhalt variiert je nach Saison, könnte aber im Juni folgendermaßen aussehen:
2 Köpfe Salat
1 Fenchel
1 Brokkoli
1 Gurke
1 Bund Radieschen
300g Tomaten oder Spinat
Und wie kriegt man das Genusskörble?
Die Auslieferung erfolgt an deinen Arbeitsplatz oder eine Abholstation in deiner Nähe.
Bisherige Abholstationen sind:
Hofladen Biohof May, Junkershausen
Hauptstr. 29, Unsleben
Hauptstr. 11, Bad Neustadt
Meininger Landstraße 17, Mellrichstadt
Weitere Stationen kommen bei Bedarf hinzu.
Wenn ihr am Genusskörble interessiert seid, dann meldet euch bei Lisa Müller (0151/52848166, info@genusskoerble.de) oder schaut auf der Homepage www.genusskoerble.de vorbei.
Wichtig: Da Ruth Schneider mit ihren fleißigen Helfern nur eine begrenzte Menge in der Klostergärtnerei anbauen kann, gibt es die Abokisten nur in limitierter Anzahl. Deshalb: Wer zuerst kommt, mahlt zuerst.