Das Herzstück ist endlich daheim

In Horgau gibt es nun bio-regionale Lebensmittel und Haushaltswaren für alle. Am 01. Juli öffnete das Herzstück Rothtal erstmals seine Türen. Damit kam das Unternehmen endlich dorthin zurück, wo es geründet wurde.

Nachrichten

Alle Nachrichten

Erster Design-Markt der Kreativschaffenden Allgäu

Endlich kann der erste gemeinsame Markt des neuen Netzwerkes „Kreativschaffende Allgäu am 16. und 17. Juli 2021 im ...

Ein Unverpacktladen im Dorf: Conny Arbes eröffnet ihr Wohl-Füll-Eck

Es braucht schon eine große Portion Mut, um seinen sicheren Job als Finanzbuchhalterin zu kündigen und einen ...

HeimatUnternehmen zwischen Isar und Inn zieht Bilanz: 68 Rehkitze ...

Die durch ein Crowdfundig finanzierte Drohne ist im Landkreis Rottal-Inn täglich im Einsatz.

Endlich wieder KreativWerkstatt!

Das Wohlfühlen und die Freude war in jedem einzelnen Gesicht zu sehen. Und am meisten strahlte Ingrid Faltlhauser, die ...

Kultur und Genuss in Bärnau - Der Markt der Macher

Sonne, Grill, Bier und Musik - perfektes Sommerfeeling. Traumhaft war es dieses Wochenende in Bärnau vor der ...

HERZSTÜCK Horgau eG

„Wir sind 2017 mit der Idee losgelaufen ökologisch erzeugte Produkte in einem kleinen Laden in Horgau zusammenzutragen und zu verkaufen“, erklärt Anja Dördelmann Vorstandsvorsitzende der Herzstück Horgau eG und Heimatentwicklerin im Herzen von Schwaben. „Damals waren wir eine kleine Interessensgemeinschaft.“ Der Dorfladen samt Kaffeewirtschaft sollte fair, ...

Staufnerei

Brücke zwischen Landwirt und Konsument
Gegründet wurde das Projekt 2020 von den vier Staufnern Sandra Ammer, Ferdinand Brams, Stefan Schädler und Reinhold Wagner, die sich zusammengeschlossen haben, um Lösungen für eine artgerechte und wirtschaftliche Kälberaufzucht zu finden. Gefehlt hat bislang nur „die Brücke vom Landwirt zum Endkonsumenten, dem das gute, ...

Strausser Hof - Familie Mögele

Christian Mögele, Nebenerwerbslandwirt in Döpshofen, stand genau an diesem Punkt, als sein Sohn Jakob 2016 nach dem Abitur den Wunsch äußerte, den Hof weiterzuführen.
„Mein Ziel ist es, den Betrieb so auf die Füße zu stellen, dass mein Sohn nach seinem Studium übernehmen kann“, so Christian Mögele, der auf den Strausser-Hof eingeheiratet hat und diesen seit ...