Christine Bajohr & Martin Wiedemann-Bajohr

Regenerative Grünlandbewirtschaftung im Zeichen des Klimawandels

Regierungsbezirk: Schwaben

Christine und Martin bewirtschaften einen kleinen aber vielseitigen Biobetrieb im Oberallgäu. Die beiden verfolgen seit einigen Jahren ein ungewöhnliches Betriebskonzept, das zudem sehr klimafreundlich ist. Es basiert auf den natürlich vorkommenden Ressourcen des Betriebsstandorts und stellt eine Möglichkeit dar, wie man Tierwohl, Umweltschutz, Naturschutz und Landwirtschaft gewinnbringend miteinander vereinbaren kann. Christine befasst sich u.a. seit Jahren intensiv mit dem Thema Bodenleben, Humusaufbau und einer regenerativen Beweidungsform. Ein ganzheitliches Betriebsmanagement gibt zudem Planungssicherheit, hilft bei Entscheidungsfindungen, spart Kosten, reduziert Abhängigkeiten und erhöht somit die Wertschöpfung der qualitativ hochwertigen Produkte.

KugelSüdhangHof-Projekt:
Da weitere Betriebe Interesse an diesem Konzept angemeldet haben, soll nun ein Demonstrations- und Schulungsbetrieb aufgebaut werden, der zur praxisnahen Vermittlung regenerativer, klimaentlastender Bewirtschaftungsmethoden im Alpen-und Voralpenraum beiträgt.
www.kugelsüdhanghof.de

KUHproKLIMA-Projekt:
Zusammen mit weiteren Projektpartnern wird gerade ein umfassendes Konzept erarbeitet, um unter wissenschaftlicher Begleitung die positiven Auswirkungen der regenerativen Grünlandbewirtschaftung auf Artenvielfalt, Boden, Pflanzen- und Tierbestand zu dokumentieren. Ein besonderer Fokus richtet sich zudem auf die Verbesserung von Betriebsergebnissen und der Klimabilanz.
www.kuhproklima.de


Kontakt:
KugelSüdhangHof
Christine Bajohr
Beim Kreuzle 4
87480 Sibratshofen
Telefon: 0172-7642530
E-Mail: info@kuhproklima.de