Bio Steinhilber


Obst, Gemüse und viele Visionen auf der Uchamühle in Moosbach

Ein Mann kniet neben den Gemüseanbauten im Gewächshaus und blickt auf das Gemüse.

Fritz Steinhilber
© Tim Schnabel/BEWEGTERBLICK - Agentur für Film und Kommunikation GmbH

HeimatUnternehmer Fritz Steinhilber kam gemeinsam mit seiner Frau Heike Steinhilber vor rund 30 Jahren auf die Uchamühle. Sie starteten mit dem reinen Anbau von Bio-Obst und -Gemüse. Da jedoch der Markt für rein saisonales Gemüse unserer Breitengrade zu gering war, erweiterten die beiden schnell ihr Angebot auf den Handel von Bio-Obst und Gemüse. Dieses Modell findet bereits hohen Anklang in der Region, genau wie die Abokisten, der Verkauf auf Wochenmärkten und das Schulfruchtprogramm, an dem Bio Steinhilber teilnimmt.

Nachdem Frau Steinhilber nach kurzer, schwerer Krankheit im Jahr 2021 verstorben ist, hat die gemeinsame Tochter Jutta Steinhilber die Organisation und das Büromanagement auf der Uchamühle übernommen. Sie ist es, die den Hof eines Tages gemeinsam mit ihrem Mann und den gemeinsamen Kindern weiterführen wird. Fritz Steinhilber hat es sich nun zur Aufgabe gemacht, den Hof gemeinsam mit seiner Tochter weiterzuentwickeln und für die nächste Generation gut aufzustellen.

Konkrete Pläne für die Weiterentwicklung der Uchamühle
Aus einem aktuell kaum genutzten Bereich der Uchamühle sollen Ferienwohnungen, Betriebsunterkünfte und ein Hofladen entstehen. Die vielen verschiedenen Tiere und die ländliche und ruhige Atmosphäre bieten optimale Voraussetzungen für kleine und große Urlauber*innen. Geplant sind drei Ferienwohnungen, von denen eine barrierefrei und eine kinderwagenfreundlich gestaltet wird. Im Durchschnitt befinden sich die Saisonmitarbeiter*innen ca. neun Monate auf dem Hof – auch für diese möchte Familie Steinhilber durch den Umbau einen ruhigen, sicheren Rückzugsort schaffen. Das große Angebot an Bio-Obst und -Gemüse durch Eigenanbau und Lieferanten sowie die vielen regionalen Partner*innen bieten auch in Zukunft ein große Auswahl im geplanten Hofladen.

Derzeit arbeitet der HeimatUnternehmer an der Genehmigungsplanung. Ein landwirtschaftlicher Berater ist für die Diversifizierungsförderung des Amts für Ländliche Entwicklung miteinbezogen.

Projektstand
Mit einem Plan ist Fritz Steinhilber zum Netzwerk HeimatUnternehmen gekommen. In der Vergangenheit musste immer alles sehr schnell gehen. Dies ließ wenig Zeit, um sich noch einmal Gedanken zu machen. Was braucht der Hof? Wie will die Familie sich für die nächste Generation gut aufstellen? Hier hat Cornelia Müller, HeimatEntwicklerin, die Familie im Bereich Nutzungsmöglichkeiten und Raumprogramm begleitet. Das Bauvorhaben ermöglicht neue Perspektiven für sowohl Gäste als auch
Gastmitarbeiter*innen und erweitert den Spielraum für neue, frische Impulse. Der nächste Meilenstein sind der Bauantrag und das Verarbeiten des bereits geschlagenen Holzes - denn was auf der Uchamühle an Holz verbaut wird, das kommt aus dem eigenen Wald. Auch hier achtet Steinhilber auf Nachhaltigkeit, Sinnhaftigkeit und Regionalität.

Ein Hof – viele HeimatWerte
Der ökologische Betrieb mit eigener Gemüseproduktion ist großer Vorreiter in Bezug auf Nachhaltigkeit, Regionalität und gesellschaftliche Verantwortung. Steinhilber als Schulfruchtlieferant und die Uchamühle als Schulausflugszielort tragen ihren erheblichen Teil zur Bewusstseinsbildung im Ort bei.

Der Vertrieb der Biokisten bringt gute Qualität unter die Leute und auf Markttagen ist Fritz Steinhilber immer auch Botschafter – für die Region, für regionalen Anbau, für biologischen Anbau. Die Tiere gehören einfach mit auf den Hof genießen ihre Zeit auf der Weide.Ideen und Gebäude gibt es genügend auf der Uchamühle und die Tatkraft und Überzeugung, die auf diesem Hof leben, können hier noch einiges bewegen. Fritz Steinhilber ist mit seinen Gedanken und Überzeugungen auch regional aktiv und bringt diese in die Gemeinde ein.



Projektgebiet
Regierungsbezirk: Oberpfalz


Projektlaufzeit
2021

Kontakt
Fritz Steinhilber
Naturkost Steinhilber GbR
Uchamühle 1

92709 Moosbach
Tel.: 09656/520

eMail: bio-steinhilber@t-online.de

Mai 2022

Regierungsbezirk: Oberpfalz