Wirkstatt Anders wachsen und die Krisenkreativität

Mundmasken statt Breznbeutel für die Lebenshilfe

Nachschub der "Freibeutlerinnen" der Wirkstatt Anders wachsen: Mundmasken und Breznbeutel

"Kein Problem, das machen wir", sagten die Näherinnen der Wirkstatt Anders wachsen, als die dringende Anfrage der Lebenshilfe Miesbach nach Mundschutz kam. Der Nachschub an Schutzkleidung sei momentan nicht zu gewährleisten. Innerhalb einer Woche wurden 100 Stück genäht und an die Heilpädagogische Tagesstätte Villa Kunterbunt geliefert.

07.04.2020

Regierungsbezirk: Oberbayern

Normalerweise näht eine Projektgruppe der Wirkstatt Breznbeutel aus upgecycelten Stoffen und verkauft sie im Landkreis über verschiedene Läden. "Nachhaltigkeit durch Kreativität" ist das Motto der "Freibeutler", um den Verbrauch an Papiertüten zu verringern. Doch besondere Zeiten erfordern besondere Maßnahmen, nachdem sich die Lebenshilfe Miesbach mit der dringenden Bitte an die Wirkstatt Anders wachsen wandte. Stoffe waren schon auf Lager, Schnitte wurden besorgt und abgestimmt und schon ratterten die Maschinen. Die Nachfrage nach Breznbeutel hält sich momentan in Grenzen, Zeit daheim haben viele, und so war in kürzester Zeit die Bestellung fertig. https://www.wirkstatt-anders-wachsen.de/aktuell/