Edgar Thomas

Neuen Vermarktungsmöglichkeiten sichern Artenvielfalt und Wertschöpfung

Projekt: Naturweide Saale/Rhön

Edgar Thomas

Edgar Thomas
© Verwaltung für ländliche Entwicklung

Regierungsbezirk: Unterfranken

Edgar Thomas ist der König der Effizienz. Seine schottischen Hochland-Rinder grasen und genießen auf freien Weideflächen und zwischen Streuobst-Wiesen in der Rhön. Das hochwertige Fleisch wird direkt vermarktet, aus der Haut werden individuelle Gürtel mit lebenslanger Garantie.
Dazu ist ist „Eddy“ im Bauernverband als Kreisobmann und als Teilhaber einer Gemeinschafts-Biogasanlage aktiv. Im Bereich der Baumpflege hat er sechs Mitarbeiter und im Winter setzt er sich für soziale Projekte in Afrika ein. Ein richtiger Macher.
Er arbeitet eng mit Florian Memmel aus Nüdlingen zusammen und deren HeimatUnternehmen heißt Naturweide Saale/Rhön.
Dabei geht es um nachhaltige landwirtschaftliche Bewirtschaftung von Grenzflächen durch den Einsatz von Hochlandrindern.
Ein wesentlicher Vorteil ist dabei der Erhalt der Biodiversität. Deren Ziel ist es, die Vermarktung aller Teile der Rinder zu ermöglichen, von Fleisch bis Fell und Leder, .
sie freuen sich auf die Vernetzung mit kreativen Menschen mit Ideen und Motivation!
Diese Vernetzung liegt ihnen besonders am Herzen um gemeinsam durch neue Vermarktungsmöglichkeiten die Wertschöpfung und die Arbeitsplätze in unserer Region zu halten und auszubauen.

Kontakt
Edgar Thomas
Brunngasse 11 / 97720 Nüdlingen
+49 971 69584
www.rhoen-meine-heimat.de