Anschi Hacklinger

Wirkstatt - Idee, Vision, Projekt und los geht's

Eine Idee, eine Vision, ein Projekt daraus machen und los geht's. Denn: Sie mag's gerne pragmatisch und konkret. Weniger reden, sondern tatsächlich tun. Lieber ein kleines Projekt tatsächlich umsetzen als nur davon zu reden, was man denn tun könnte.

Regierungsbezirk: Oberbayern

So entstand auch die Wirkstatt, ein Forum für Nachhaltigkeit im Landkreis Miesbach, das sie mit zwei MitstreiterInnen gründete. Sehr schnell fanden sich Menschen aus dem ganzen Landkreis, die konkrete Ideen umsetzten: Breznbeutel aus Upcycling-Soffen und die Kampagne #mitdabei, die Aktion Klimafreundlich essen, die SoLaWi PellonPekko, Obst retten etc. Und, das aktuellste Beispiel: Der MiaschBurger, ein vegetarischer Burger, der in der Gastronomie des Landkreises etabliert werden soll als Alternative zu den sehr fleischlastigen Speisekarten.

Besonders schätzt die Musikerin Anschi Hacklinger ihren Wohnort Weyarn - mit knapp 4000 Einwohnern ein Dorf mit guter Infrastruktur und der Möglicheit, es tatsächlich mitzugestalten. So initiierte sie schon vor vielen Jahren die Weyarner Kleinkunsttage, um "große bekannte Künstler ins kleine Weyarn zu holen", auch der legendäre Weyarner Dorfladen begann durch ihr Engagement. Die Bürgerbeteiligung in Weyarn schätzt sie sehr und ist mittlerweile auch im Gemeinderat, um auf anderer Ebene mitzubestimmen.

Regionalität, Direktvermarktung, schonender Umgang mit Ressourcen, Upcycling, wenig Fleisch essen, generell Wertschätzung und achtsamer Umgang mit Mensch, Tier und Umwelt - dafür braucht es immer wieder neue Impulse, Erfolgserlebnisse und unternehmerische Menschen, die sich dafür einsetzen. Und den Mut haben, etwas zu probieren und einfach zu tun.

Als "Supportive Leader" des Miesbacher Oberlands beginnt sie nun, HeimatunternehmerInnen zu vernetzen.

Kontakt:
Anschi Hacklinger
Ignaz-Günter-Str. 13
83629 Weyarn
Mobil: 0152/56383828
anschi.hacklinger@heimatunternehmen.bayern
www.wirkstatt-oberland.de
www.miaschburger.de