Marco Eckert

Das braucht's einfach auf dem Dorf

Projekt: Alte Mühle Mähring

Marco Eckert

Regierungsbezirk: Oberpfalz

Nach jahrzehntelangem Dornröschenschlaf haucht der junge Familienvater, Landwirt und passionierte Jäger Marco Eckert der 400 Jahre alten Mühle in Mähring neues Leben ein. Ursprünglich war nur die Mühlensanierung mit Entstehung von Ferienwohnungen vorgesehen. Nachdem aber im Dorf selbst der letzte Bäcker, Metzger und Lebensmittelmarkt verschwunden ist und eine Gaststätte nur nach Anmeldung öffnet, entstand die Idee, den Verein der „Mühlenfreunde“ zu gründen und das Projekt entwickelt sich weiter. Somit teilen sich die Familie Eckert und die „Mühlenfreunde“ die Bewirtschaftung eines neuen Dorfmittelpunktes mit einem Mühlladl, einem Dorfwirtshaus, einer Mitmach-Brauerei, einem Abenteuerspielplatz, einem Feststadel, Tagungsräumen und einem Grillplatz.

Seit mehr als 20 Jahren ist die unter Denkmalschutz stehende ca. 400 Jahre alte Mühle in Mähring mit einem Notdach versehen. Der Zahn der Zeit hat über lange Zeit an dem historischen Gebäude genagt. Nun packt der junge Landwirt die Sanierung des Gebäudes an. Unterstützt aus verschiedenen Fördertöpfen, mit enormer Eigenleistung will der engagierte Heimatunternehmer aus dem optisch maroden Bau ein renoviertes Schmuckstück machen, sieben neue Ferienwohnungen sollen hier entstehen.
Doch damit nicht genug. Nachdem im Markt Mähring selbst der letzte Bäcker, Metzger und Lebensmittelmarkt verschwunden ist, eine Gaststätte nur nach Anmeldung öffnet, ergreift der engagierte Landwirt die Initiative und plant, in ein an die Mühle angrenzendes Nebengebäude einen Hofladen mit Grundversorgung und Treffpunkt für Urlauber und die Marktgemeinschaft entstehen zu lassen.

„Einfach mal die Seele baumeln lassen und die nahe Natur und unser schönes Wetter bei einem kalten Getränk und guter bayerischer Küche genießen“, erklärt Marco Eckert wissend. So stellt sich der in vielen Bereichen des Dorflebens engagierte Visionär die Verwandlung des Geländes und den neuen Sinn des Mühlenareals als Wohlfühlort für Jung und Alt vor. Dieses Zukunftsbild ist der Grund, warum er sich so oft zusätzlich zu seinen anderen Pflichten und Unternehmungen der Mühle widmet.

Marco träumt gedankenversunken: „Schon als Kinder haben wir hier an dieser Hofstelle mitgearbeitet, sie ist uns ans Herz gewachsen.“ Das merkt man, denn die Passion mit der Marco Eckert über die Renovierungspläne und den Fortschritt auf der Baustelle spricht, sind geradezu ansteckend.

Auch wenn es noch ein langer Weg ist, bis aus seiner Vision Realität wird, freut sich Marco Eckert schon sehr darauf, Menschen in seiner Wohfühlmühle willkommen zu heißen.

Kontakt:
Marco Eckert
Laub 6 95695 Mähring

+49 9639 254
info@ferienhaus-alte-muehle.de
www.ferienhaus-alte-muehle.de