Wirkstatt Oberland

Ideen säen - pragmatisch handeln: Nachhaltige Projekte im Landkreis Miesbach

Gruppenbild Wirkstatt

MiaschBurger. Breznbeutel. Verschenkregal. Obst ernten. Seit neuestem eine SoLaWi. Klimafreundlich essen. All das sind Projekte der Wirkstatt, die vieles gemeinsam haben: Nicht viel reden, sondern tun. Kein "man könnte" oder " das sollte mal jemand tun" oder "unsere Gesellschaft / Politiker sollten..." Nein, sie machen selber, die Mitglieder der Wirkstatt. Wer eine Idee hat, sucht sich MitstreiterInnen und dann geht's los. Lieber klein anfangen. Hauptsache anfangen. Möglichkeiten suchen, nicht die Hindernisse. Und schon läuft's.

September 2019

Regierungsbezirk: Oberbayern

Downloads

Ideen säen - pragmatisch handeln

Unter diesem Motto gestaltet die Wirkstatt seit September 2017 verschiedenste Projekte zum Thema "Nachhaltig leben im Landkreis Miesbach". Das Wichtigste an diesen Projekten ist ihr sehr pragmatischer Ansatz - die Wirkstatt redet nicht viel, sie handelt.

Zum Beispiel mit der Aktion "1000 Breznbeutel für den Landkreis": Aus Upcyclingstoffen werden Stoffsackerl genäht und verkauft, um die Flut an Papier - und Plastiktüten einzudämmen.

Die Idee des "MiaschBurgers" hingegen entstand im Rahmen des Klimafrühlings 2019, als die Wirkstatt einen Wettbewerb für einen regionalen, vegetarischen Burger ausrief, um eine Alternative zur Leberkassemmel zu schaffen. Nach dem großen Erfolg des Wettbewerbs wird nun an der "Marktreife" des Miaschburgers gearbeitet, um ihn im ganzen Miesbacher Landkreis anzubieten.

Ein weiteres, typisches Wirkstattprojekt ist das Verschenkregal - hier kann jede/r Dinge, die gut erhalten sind, aber nicht mehr gebraucht werden, hineinstellen bzw. herausnehmen. An Ideen fehlt es den Wirkstattlern jedenfalls nicht. Hier sind alle Arbeitskreise im Überblick:

  • Breznbeutel
  • Miaschburger
  • Verschenkregal
  • Obst retten
  • Klimafreundlich essen
  • Wundergartenwerkstatt
  • Bildung
  • Anders wohnen
  • SoLaWi

Die Wirkstattler (ca. 15 Menschen zwischen 25 und 70) treffen sich einmal im Monat zum Austausch und netzwerken, die einzelnen Arbeitskreise organisieren sich selbständig. Neue interessierte Menschen sind jederzeit willkommen. Wer eine Idee hat, sucht sich hier Mitstreiter - und los geht's!

Kontakt:
Anschi Hacklinger
Tel: 0152/56383828
Mail: a.hacklinger@wirkstatt-oberland.de
www.wirkstatt-oberland.de

Regierungsbezirk: Oberbayern