Projektansicht
  • Lucianos Welt

    Tiergestützte Förderung mit Lamas

Zu finden ist der Lamahof von Jutta Fischer Anwesen am Rande des kleinen Dorfes bei Hofteich in der Gemeinde Leonberg. Fünf Lamas sind dort zu Hause. Dieses HeimatUnternehmen ist eine tiergestützte Förderung und tiergestützte Aktivität, sowohl für Kinder, als auch für Erwachsene, mit oder ohne Einschränkungen.

Tiergestützte Interventionen wirken vielfach positiv auf die persönliche Entwicklung, z.B. in den Bereichen Wahrnehmung, Koordination, Selbstbewusstsein, Konzentrationsfähigkeit, Durchhaltevermögen, Sprache, Selbstwirksamkeit und soziale Kompetenzen. Lamas sind für die tiergestützte Förderung deshalb so gut geeignet, weil sie intelligent, freundlich, sanft, aber auch neugierig sind. Und sie wahren von sich aus den natürlichen Abstand. Auch tiergestützte Aktivitäten lassen sich in Lucianos Welt individuell planen für Kinder, Jugendliche, Erwachsene, Familien, Gruppen, Menschen mit Einschränkungen, Schulen oder Kindergärten.

Der Artikel Bären treffen auf Lamas zeigt einen erlebnis- und lehrreichen Vormittag zwischen Kindergartenkindern und Lamas in Terschnitz auf.

Die Lama-Begegnungen finden in ungestörter, ruhiger Lage, in überdachten Bereichen, auf dem großen Übungsgelände oder in den angrenzenden Wäldern statt.
Und dabei strahlen die Tiere eine angenehme Ruhe aus, die gerade heutzutage wohltuend und entspannend wirkt.

Projektdaten

Projektgebiet
Regierungsbezirk: Oberpfalz
Landkreis: Tirschenreuth
Gemeinden: 95666 Leonberg

Kontakt

Jutta Fischer
Terschnitz 1a
95666 Leonberg
mobil: 0171 6136113
Tel: 09632 2533
info@lucianos-welt.de