Kopfsache Hut

Alten Dingen neues Leben schenken - Einzelstücke handgemacht

Nadine Stadelmann

Nadine Stadelmann
© ©Kopfsache Hut

Als Nadine Stadelmann 2019 für einen Sommer auf der Alp arbeitet und dafür noch eine Kopfbedeckung sucht, gestaltet sie einfach einen alten Hut passend für ihre Ansprüche um. Dieser Hut war die Initialzündung für ihre Geschäftsidee: Kopfsache Hutmanufaktur.

Vor allem die alten Hüte haben es Nadine angetan, denn jedes Exemplar erzählt seine ganz eigene Geschichte. Und manchmal werden echte Raritäten zu ihr gebracht, die beispielsweise aus Materialien gefertigt sind, die heute nicht mehr zu bekommen sind. “Viel zu schade zum einfach Wegwerfen”, ist Nadine überzeugt. Inzwischen haucht Nadine aber nicht nur alten Hüten wieder neues Leben ein, sie fertig auch neue Hüte.

Jeder Hut ein Unikat
Autodidaktisch eignete sie sich die alte Handwerkskunst an und machte über das Internet Werbung für ihre Kreationen. Was aus Leidenschaft angefangen hat, ist inzwischen ein gut funktionierendes Nebengewerbe. Nadines Ziel: Nach und nach die Arbeitsabläufe optimieren und eine eigene Werkstatt beziehen.
In qualitativer Handarbeit fertigt Nadine Hüte nach individuellen Wünschen oder lässt ihrer Kreativität freien Lauf. Besonders fasziniert sie das Material Melousine, ein langhaariger Filz, der je nach Bearbeitung einen glänzenden oder wilden Look kreiert. „Bergler, Trachtenbegeisterte und Hutliebhaber, alles zwischen 25 und 60 Jahren kommt zu mir, auch ein paar Kinderhüte waren schon dabei“, erzählt Nadine. Hut ist wieder voll im Trend. So wie früher sogenannte „Putzmacherinnen“ die Hüte an die jeweilige Mode angepasst haben, übernimmt Nadine jetzt diesen Job und macht sie wieder zeitgemäß.

Netzwerk HeimatUnternehmen
Zu HeimatUnternehmen kam sie über HeimatUnternehmer Richard Hartmann, der für sein Projekt “Allgäuer Heimatwerk” einen alten Hut renovieren lassen wollte.
Über dieses Netzwerk ist sie sehr froh: „Heimatunternehmen unterstützt mich nicht nur in meinem Streben nach Selbständigkeit. Auch bei der Suche nach geeigneten Lieferanten profitiere ich von der Gemeinschaft. Ich fände es toll, wenn ich beispielsweise eine Kooperation mit einem Woll-Verarbeiter schließen könnte, der Hutrohlinge aus aus regionaler Schafwolle für mich herstellt.“



Projektgebiet
Regierungsbezirk: Schwaben
Landkreis: Oberallgäu
Gemeinden: Waltenhofen


Kontakt
Nadine Stadelmann
Kopfsache Hut
Gopprechts 6
87448 Niedersonthofen

T (+49) 170 / 7690499
kopfsache-hut@web.de
www.kopfsache-hut.de
www.instagram.com/kopfsache_hut

Dezember 2021

Regierungsbezirk: Schwaben