Bühners Kaffeerösterei

Rhön Kaffee – Bühners Rösterei

Rainer Bühner ist Handwerker. Das sieht man auch an seinen Händen. Seit zwölf hat er sich dem Handwerk des Kaffee-Röstens verschrieben.

April 2018

Regierungsbezirk: Unterfranken

Kaffeerösterei statt Baustelle

Der große Traum: „Irgendwann will ich nicht mehr auf die Baustelle müssen, sondern nur noch Kaffee herstellen.“

Im Mai 2018 machte der Handwerker Rainer Bühner sein Hobby zum Beruf und eröffnete eine Kaffeerösterei im beschaulichen Maria Bildhausen im Landkreis Bad Kissingen.
Der Klosterladen in Maria Bildhausen wurde Rainer Bühner empfohlen. Eigentlich wollte er für den Klosterladen nur ein eigenes Etikett entwerfen und wie es der Zufall wollte, standen just in diesem Moment Räumlichkeiten zur Verfügung.
In die alte Klostermetzgerei hat er sich sofort verliebt. „Ich bin ein Wühler und wollte schon immer etwas bewegen, vor allem mich. Und wenn ich jetzt von Brend auf Maria Bildhausen zufahre, ist das so richtig erhebend“, strahlt er glücklich.
Bühner ist froh, in Maria Bildhausen mit dem alten Kloster gelandet zu sein – einem ländlichen Umfeld mit weiten Feldern, die von den Landwirten der Umgebung genutzt werden. Durch den Standort in Maria Bildhausen gewinnen er als Barista und sein Rhön Kaffee weiter Profil. Doch solch ein heimatbezogenes Projekt kann nur Erfolg haben, wenn es ein Mensch wie Bühner mit Leidenschaft und Eifer verfolgt. Die Verwaltung für Ländliche Entwicklung unterstützt gerne solche heimatverbunden Menschen und ihre Ideen. Und im Fall Rainer Bühner arbeiten mittlerweile sechs Menschen mit Behinderung aus Maria Bildhausen zusammen, die ihm helfen den Kaffee zu etikettieren und die auch in der Kundenberatung tätig sind. Wie schön, einen Lebenstraum verwirklichen zu können, nebenbei Inklusionsarbeit zu leisten, und der eigenen Region somit mehr zu geben als "nur" frisch gerösteten Kaffee.

Regierungsbezirk: Unterfranken Landkreis: Rhön-Grabfeld Gemeinden: Brendlorenzen Natur-/Produktionsraum: Bayerische Rhön

Maßnahmenschwerpunkte
Rainer Bühner hat mit Hilfe von HeimatUnternehmen geschafft, seinen Traum des Kaffeeröstens zu verwirklichen und mit seiner Leidenschaft sein Geld zu verdienen. Er möchte irgendwann nicht mehr als Bauarbeiter auf die Baustellen der Region verbringen, sondern noch mehr Zeit und Liebe in den Kaffee stecken. Rainer Bühner und sein Rhön-Kaffee waren dabei ein Paradebeispiel, wie vielfältig der Verein HeimatUnternehmen Bayerische Rhön e.V. arbeitet. So fanden viele Gespräche statt, aufbauenden Worte und vor allem auch zuhörende Stunden. Was benötigt Rainer Bühner für sein ganz persönliches Ziel? Wie kann HeimatUnternehmen den Kaffee-Quereinsteiger dabei helfen fairen und regionalen Kaffee herzustellen? Darum ging es. Was kann Rainer Bühner? Ausgezeichneten Kaffee, der seines gleichen sucht. Wo benötigt Rainer Bühner vielleicht Unterstützung? In den Bereichen Marketing, Networking und Kommunikation.

Dank HeimatUnternehmen konnte kürzlich ein Erstkontakt zur Geschäftsleitung der Bäckerei Schmitt in Bad Neustadt an der Saale hergestellt werden. Die Bäckerei ist die größte Bäckerei in der Region mit vielen Filialen. Sollte eine Kooperation zwischen Rainer Bühners Rhön Kaffee und der Bäckerei Schmitt zustande kommen, könnte Rainer seinen Absatz deutlich erhöhen. Abseits von etwaigen Großkooperationen wurde Rainer Bühner mit dem Unterfränkischen Inklusionspreis 2019 ausgezeichnet und somit auch seine Leistung von einer hochkarätigen Jury gewürdigt.

Projektstand
Mit dem Umzug im Mai 2018 hat sich Rainer Bühner einen langersehnten Wunsch erfüllt. Die Räumlichkeiten in Maria Bildhausen bieten mehr Platz für seine Kaffee-Röstmaschinen und sind zudem heller als noch in der Garage in Brendlorenzen.

Kontakt
Rhön Kaffee Bühners Rösterei
Wolfsgasse 5
97616 Bad Neustadt/Saale
Tel.: +49(0) 9771 / 688 30 95
Fax:+49(0) 9771 / 688 30 97
Mob.: +49(0) 151 /167 163 06
E-Mail: info@rhoen-kaffee.com

Weitere Empfehlungen zu Ihrem Thema