HERZSTÜCK Horgau eG

Bürger Gründen eine Genossenschaft - Aus Liebe zur Heimat

© Verwaltung für ländliche Entwicklung

Dorfläden sind in Mode. Gerade im ländlichen Raum beleben Bürgerinitiativen mit viel Engagement ihre Ortskerne wieder. So sollte es auch bei Herzstück in Horgau sein. Schnell zeigte sich jedoch, dass es hier um mehr geht. Regionale Wertschöpfung, Ökologie, Nachhaltigkeit. Im Juli eröffnete endlich das Herzstück Rothtal in Horgau.

August 2018

Regierungsbezirk: Schwaben

„Wir sind 2017 mit der Idee losgelaufen ökologisch erzeugte Produkte aus der Region in einem kleinen Laden in Horgau zusammenzutragen und zu verkaufen“, erklärt Anja Dördelmann Vorstandsvorsitzende der Herzstück Horgau eG und Heimatentwicklerin im Herzen von Schwaben. „Damals waren wir eine kleine Interessensgemeinschaft.“ Der Dorfladen samt Kaffeewirtschaft sollte fair, artgerecht, ökologisch, palmölfrei und verpackungsarm sein. Verbraucher sollten sich sicher sein, dass sie hier nur Produkte erhalten, die mindestens diesen Kriterien entsprechen. Für Landwirte und Produzenten aus der Region sollte Herzstück eine gemeinsame Plattform sein: Ein Ort, um Produkte zu vermarkten, ohne ständigen Preiskämpfen mit dem Großhandel ausgesetzt zu sein. Das Konzept überzeugte. Herzstück zog immer mehr Unterstützer an. Bei der Gründung der Genossenschaft kamen über 80 Personen aus Horgau und der näheren Umgebung zusammen.
Und der Zulauf hielt an. Menschen wollten sich beteiligen, Ideen einbringen, anpacken. Doch im Gründungsort Horgau musste zunächst das leerstehende Gebäude an der Augsburger Straße so saniert werden, dass der Ladenbetrieb möglich war. Der Umbau dauerte, während die Genossenschaft startklar war. „Dann hatten einige Mitglieder aus dem zehn Kilometer entfernten Diedorf die Idee, ein kleineres „Herzstück“ in Diedorf zu eröffnen. Wir haben gezögert, uns aber doch dazu entschlossen den Schritt zu wagen“, erklärt Dördelmann.
Das Wagnis ging auf. In Diedorf konnte sich die Genossenschaft professionalisieren, Abläufe testen und sich nach dem ersten Corona-Lockdown freischwimmen. Die Kundenzahlen nahmen stetig zu. Schnell interessierten sich weitere Gemeinden für das Konzept. Kleine Unternehmen, die sich an der Genossenschaft beteiligten, unterstützten tatkräftig. „Unsere Partnerinnen und Partner sahen schnell die Chancen, die sich durch Herzstück ergaben. Die Genossenschaft bietet vielen kleinen landwirtschaftlichen oder verarbeitenden Betrieben aus der Region die Möglichkeit ihre Produkte abzusetzen, sich zu vernetzen und gemeinsam regionale Wertschöpfung voranzubringen. Mittlerweile sind mehr als 25 Betriebe aus einem Umkreis von unter 80 km an der Genossenschaft beteiligt, liefern ihre Produkte oder agieren als Partner. Dass es so weit kam, hat auch mit der Unterstützung der Initiative HeimatUnternehmen im Herzen von Schwaben zu tun. Anja Dördelmann und ihr Team zeigten kleinen Betrieben immer wieder die Möglichkeiten bei Herzstück auf, vernetzten Akteure und Betriebe untereinander. Außerdem unterstützte die Heimatentwicklerin bei Finanzierungsfragen, Marketingkonzepten und bei der Erschließung neuer Absatzmärkte. Wichtig waren auch immer wieder neue Ideen, um der Genossenschaft ein eigenes Gesicht zu geben und sich von der Masse abzuheben.
So etwa bei André Heuck mit seiner Biobäckerei Cumpanum. Gemeinsam entwickelten Herzstück und Cumpanum das Konzept „Herzstück Heimat Laden“. Heimat Läden sind kleine Herzstücke mit einem reduzierten Sortiment bei Partnerunternehmen. Bis Ende des Sommers soll so in fast allen Cumpanum-Filialen eine kleinere Auswahl an Bio-Lebensmitteln aus der Region angeboten werden.
„Es geht nicht darum einfach irgendein Unternehmen aufzubauen, das dann möglichst schnell viel Gewinn abwirft“, erklärt Anja Dördelmann. „Wir wollen gemeinsam mit unseren Genossenschaftsbetrieben, unseren Mitgliedern und allen Verbraucherinnen und Verbrauchern eine Struktur schaffen, die ohne die großen Konzerne, die es gerade im Lebensmittelbereich gibt, funktionieren kann. Regional, ökologisch, fair.“



Projektgebiet
Regierungsbezirk: Schwaben
Landkreis: Augsburg
Gemeinden: Horgau, Diedorf
Natur-/Produktionsraum: Alpenvorland, Süddeutsches Berg- und Hügelland


Projektlaufzeit
Seit 2017

Ziele
Das ursprüngliche Ziel war die Gründung eines Dorfladens mit Kaffeewirtschaft für bioregionale Lebensmittel und nachhaltige Haushaltswaren. Schnell war klar, es geht um mehr. Die Herzstück Horgau eG steht für einen Wandel innerhalb unseres Wirtschaftssystems und will stabile Wertschöpfungsketten schaffen. Verbraucher, Landwirte, Produzenten und Handwerker kommunizieren auf Augenhöhe und handeln: Fair, artgerecht, palmölfrei, ökologisch, regional, zukunftswirksam, bewusst, gemeinwohl-orientiert, palmölfrei, plastikreduziert.

Maßnahmenschwerpunkte
Die Initiative HeimatUnternehmen und Supportive Leader Anja Dördelmann unterstützten maßgeblich bei der Vernetzung zahlreicher kleiner Betriebe mit der Genossenschaft und bei der Vernetzung kleiner Betriebe untereinander. So schafft Herzstück nicht nur eine Plattform zur Vermarktung für kleine, ökologisch-wirtschaftende Betriebe. Auch die Vernetzung der Betriebe untereinander trägt zu einer stabilen regionalen Wertschöpfungskette bei.

Projektorganisation und Umsetzung
Dieses Projekt gehört zum HERZWERK Gemeinwohl e.V.
Dem Verein und seinen Mitgliedern geht es darum, konkrete Konzepte für Augsburg Stadt UND Land auszuarbeiten und die Umsetzung in die Gänge zu bringen. Es geht um nachhaltige Lösungen für die Zukunft, wie ein Dorfladen mit Kaffeewirtschaft.

Projektstand
Nach der Gründung der Herzstück Horgau eG im Jahr 2018, war der nächste Meilenstein die Eröffnung des ersten kleineren Standorts in Diedorf im Jahr 2020. Trotz der einsetzenden Corona-Krise schaffte es Herzstück, aus dem Laden einen beliebten Einkaufsort für Genossenschaftsmitglieder und auch immer mehr interessierte Kundinnen und Kunden zu machen. Im Juli 2021 eröffnete die Genossenschaft dann endlich ihren zweiten Standort in Horgau, der auf knapp 300 m² Platz für Dorfladen, Gastronomie, Küche, Büro und Lager bietet.

Kontakt
E-Mail: info@herzstueck-horgau.de
Webseite: www.herzstueck-horgau.de

Vorsitzende:

  • Anja Dördelmann
  • Johannes Hagner