Die mobile Kantine

Feinkost Faber Bad Kissingen

Die mobile Kantine von Feinkost Faber aus bad Kissingen

In der Corona-Krise hatte auch das Traditionsunternehmen Feinkost Faber aus Bad Kissingen enorme Umsatzeinbußen. Schließlich generiert das Unternehmen einen erheblichen Anteil der Einnahmen durch das Event- und Gastronomiegeschäft.
Gemeinsam mit HeimatUnternehmen Bayerische Rhön nutzten Johannes Nemeth und Thomas Faber die Zeit um mit dem Geschäftsmodell der "mobilen Kantine" neue Wege zu gehen.

Mai 2020

Regierungsbezirk: Unterfranken

Downloads

Mit dem Projekt feel-good-catering.de will das Unternehmen ab sofort Firmen mit einem abwechslungsreichen Mittagstisch versorgen. Angesprochen werden mittelständische Unternehmen, die über keine eigene Kantine verfügen.

Regierungsbezirk: Unterfranken Landkreis: Bad Kissingen

Projektlaufzeit
Mai 2020

Ziele
Feinkost Faber aus Bad Kissingen will mittelständische Unternehmen aus der Region Bad Kissingen und Bad Neustdt, die über keine eigene Kantine verfügen, mit regionalem Mittagessen beliefern.

Maßnahmenschwerpunkte
HeimatUnternehmen half Johanna uns Thomas bei der Ideen-Konzeption, bei der textlichen Ausarbeitunf sowie technischen Umsetzung für die Website.
Dazu stellte HeimatUnternehmen Kontakte zu potentiellen Abnehmern der "mobilen Kantine" her.

Kontakt
faber feinkost gmbh & co. kg
Münnerstädter Straße 1
Tel.: +49 (0)971-699356-0
Fax: +49 (0)971-699356-56
info@faber-feinkost.de
https://faber-feinkost.de/