Brauhaus Floss, Ludwig Koch

100 verschiedene Biere und ein großer Plan

Ein Mann im grünen Shirt steht vor einem großen Fenster. Er hält ein Bier in der Hand und lächelt freundlich in die Kamera.

Braumeister Ludwig Koch im Portrait.
© Florian Petersilka | BEWEGTERBLICK - Agentur für Film und Kommunikation GmbH

Im Ortskern von Floß wird Bier gebraut – in großer und abwechslungsreicher Auswahl. In einer ehemaligen Metzgerei, die über 30 Jahre leer stand, darf Braumeister Ludwig Koch nun seiner Experimentierfreude nachgehen. Dabei entstehen nicht nur grandiose Biere – dadurch werden auch Arbeitsplätze erhalten und geschaffen, eine regionale Marke gestärkt und der Dorfkern in Floß ein Stück mehr belebt.

Im Jahr 2015 fasste HeimatUnternehmer Ludwig Koch den Entschluss, sich den Traum von einer eigenen Brauerei zu verwirklichen. Gemeinsam mit seinem ehemaligen Geschäftspartner entschied er sich für ein altes Gebäude, eine ehemalige Metzgerei, die nun schon seit mehr als 30 Jahren nicht mehr betrieben wurde. Der Umbau und die Instandsetzung wurde von der Raiffeisenbank mitfinanziert – sie hatte schon zu Beginn das Potential dieses Vorhabens erkannt. Die Sanierung der Immobilie dauerte knapp ein Jahr. Daraus entstanden sind ein Brauhaus und eine Gaststätte, die jeweils mittwochs für die Einwohner*innen von Floß und alle, die Lust auf ehrlich gebrautes Bier und traditionelle Brotzeit haben, geöffnet hat.

Projektbeschreibung
Die Marke „Brauhaus Floß“ konnte sich seit ihrem Start im Jahr 2016 bereits gut etablieren, Koch freut sich über durchweg positive Resonanz über seine verschiedenen Biere. Der HeimatUnternehmer muss nun die Kapazität erhöhen, um der Nachfrage nachkommen zu können. Der Plan: eine neue Braustätte. Diese soll ihm die Möglichkeit geben, seine Produktion von bisher 2.000 Hektoliter pro Jahr mindestens zu verdoppeln und Abläufe zu vereinfachen. Hierfür wurden bereits Grundstücke besichtigt und Verhandlungen angestrebt, an denen auch HeimatEntwickler Veit Reisberger aktiv beteiligt war.

Entwicklungspotential
Die neue, größere Baustätte soll es Koch auch in Zukunft ermöglichen und vor allem erleichtern, seiner Leidenschaft, vielfältige und interessante Biere zu brauen, nachgehen zu können. Er hat sich schon an über 100 verschiedenen Sorten Bier versucht und verliert dabei nie die Experimen-tierfreude. Genau das zeichnet sowohl ihn als auch das Brauhaus Floß aus und machte seine Biere schnell so bekannt. Der HeimatUnternehmer braut jedoch nicht nur ausschließlich Bier, sondern auch Whisky, Cidre und Essig. Die Herstellung dieser Produkte soll in der vorhandenen Brauerei fortgeführt werden. Erst durch den Ausbau einer neuen Brauereistätte kann das Angebot an Bier regional und überregional, in Gaststätten und im Einzelhandel, breiter gefächert werden.

Leistung durch HeimatUnternehmen
Da auch bereits HeimatEntwickler Reisberger schnell das Potential des Floßer Bieres und den Bedarf an höheren Kapazitäten erkannt hat, wurde er schnell tätig. Reisberger unterstützt ihn beim Generieren von Fördermitteln, stellt Kontakte zu Einzelhandel und Gastronomie her, um weitere Absatzmöglichkeiten zu finden. Außerdem unterstützt er ihn bei der Suche nach einer geeigneten Immobilie oder einem Grundstück. Für die Finanzierung des Brauhauses soll es Optionsscheine geben, die bereits durch den HeimatEntwickler in erster Konzeption sind.


HeimatWert
Die gemütlichen Mittwochabende im Wirtshaus haben sich in Floß bereits etabliert und sind essentiell für einen belebten Ortskern. Die Räumlichkeiten laden dazu ein, schöne Stunden mit Freunden und Bekannten zu verbringen – bei einer Auswahl an vielen, mit Herz produzierten Bieren und Brotzeiten. Letztere bezieht der HeimatUnternehmer ohne lange Wege direkt vom Metzger gegenüber. Sein Nachbar schlachtet noch selbst. Durch Kochs Engagement wird eine regionale Marke über Landesgrenzen hinaus gestärkt, sowie Arbeitsplätze erhalten und neu geschaffen.

Kontakt
Brauhaus Floß GmbH
Ludwig Koch
Graf-Gebhard-Str. 4
92685 Floß

https://www.brauhaus-floss.de
instagram: @brauhausfloss

facebook: Brauhaus Floß GmbH



Projektgebiet
Regierungsbezirk: Oberpfalz
Landkreis: Neustadt an der Waldnaab

Juli 2022

Regierungsbezirk: Oberpfalz