Projektansicht
  • Arche-Hof Birk

    • Erstellungsdatum: 19.08.2019
    • Schwaben
Als Arche-Hof haben wir uns dem Erhalt alter und gefährdeter Nutztierrassen verschrieben. Seit jeher lebt das Original Allgäuer Braunvieh auf unserem Bioland-Betrieb. Die männlichen Kälber sind in der „Masse“ verschwunden, ein Anreiz die Vermarktung selbst in die Hand zu nehmen. Deshalb vermarkten wir feines Rind-, Kalb- und Lammfleisch in unserem Hofladen, allerdings auf Bestellung. Jeden Freitag bieten wir unseren Kunden die Möglichkeit weitere ausgewählte Produkte von unserem Hof zu erwerben. Damit der Einkauf zum Genuss wird, gibt es im Hofcafe in der Zeit Kaffee und selbstgemachten Kuchen.
„Wissen wo´s herkommt“ wird für viele immer wichtiger, deshalb bieten wir jeden 1. Freitag im Monat eine kostenlose Hofführung an.
Unseren kleinen Besuchern möchten wir die Landwirtschaft spielerisch beibringen, deshalb nehmen wir am Projekt „Erlebnis Bauernhof“ teil.
Für Erwachsene (Bus-) Gruppen passen wir die Führungen den Wünschen an, eine hausgemachte Verpflegung ist im Anschluss in unserem gemütlichen Seminarraum möglich. Diesen Raum haben wir baubiologisch und mit Vollholzmöbeln ausgestattet, der besondere Flair ergibt sich durch eigene Baustoffe (wie Altholz/ Holz, Leder und Filz) die wir dabei verarbeitet haben. Zum Tagen für Lehrgänge und Fortbildungen darf der Raum gerne gebucht werden, das spezielle Bauernhofambiente unterstützt den Lernerfolg.
Die Vielfalt der Tiere, aber auch unserer Angebote, angefangen bei der Landwirtschaft bzw. der Arche-Hof, die Direktvermarktung, das Projekt Erlebnis Bauernhof und der Seminarraum mit Gastronomie bieten unseren Besuchern ein einzigartiges Konzept.
Bei allen Begegnungen freuen wir uns, wenn die Menschen sich bei uns wohlfühlen und jeder was für´s Herz mitnimmt.

Projektdaten

Projektgebiet
Regierungsbezirk: Schwaben
Landkreis: Oberallgäu
Gemeinden: 87480 Weitnau-Hellengerst

Kontakt

Arche-Hof Birk
Helingerstr. 9
87480 Weitnau-Hellengerst

Tel: 08378/932669
archehof@bio-birk.de
www.bio-birk.de

Ansprechpartner:
Barbara und Wolfgang Birk