Verkostungen in der Vorweihnachtszeit

Im Hofladen des Edeka-Schneider-Supercenters stellen sich regionale Produzenten persönlich vor.

Verkostung im Edeka Hofladen

Die Verkostung am Freitag führten durch v.li. Marion Deinlein von der Rösterei Garten-Café, Sylvia Schatz-Seidel von der Geseeser Landbäckerei und Anne Leichtenstern von der Texas Longhorn Ranch.
© Adriane Lochner/HeimatUnternehmen Bayern

Für den Adventskalender der Dachmarke Bayreuther Land kommen jeden Freitagnachmittag Erzeuger und andere Regionalakteure in den Hofladen des neuen Edeka-Schneider-Supercenters. Kunden können die Produkte kosten und mehr über die heimische Lebensmittelproduktion erfahren.

Der Hofladen im neuen Edeka-Schneider-Supercenter in Bayreuth ist in vielerlei Hinsicht ein Erfolgsmodell. Der Laden im Supermarkt erhöht die Sichtbarkeit von Regionalprodukten und spart Verbrauchern lange Wege. Edeka-Schneider-Inhaber und HeimatUnternehmer Patrick Schneider bietet kleinen Erzeugern eine Plattform, ihre Produkte vorzustellen und persönlich in Kontakt mit den Kunden zu treten. „Ich finde es gut, wenn die Produzenten erklären können, was an ihren Produkten so toll ist und, was man alles damit machen kann“, erklärt Patrick, der es sich nicht nehmen lässt, selbst bei den Verkostungen vorbeizuschauen und dazu zu lernen, etwa wie man Senf selbst macht, welche Öle man wozu verwenden kann oder, warum fränkische Bäckereispezialitäten so besonders sind. Eine große Attraktion bei den Kunden sei ein Imker gewesen, der ein Bienenvolk im Glaskasten dabei hatte, berichtet Patrick.

Seit der Eröffnung haben bereits 30 Erzeuger und andere Regionalakteure Verkostungen im Edeka-Hofladen durchgeführt, darunter etwa ein Dutzend HeimatUnternehmer. Von Synergieeffekten spricht die oberfränkische HeimatEntwicklerin Marion Deinlein: „Wir profitieren vom großen Kundenstrom, der am Promotionsstand vorbei führt, und können auch Werbung für andere Produzenten machen.“ Deinlein hatte vergangenes Wochenende selbst Kaffeespezialitäten aus ihrer Rösterei Garten-Café vorgestellt. Dazu servierte sie Milch vom Kellerhof und Weihnachtsstollen der Geseeser Landbäckerei. HeimatUnternehmerin Anne Leichtenstern aus Creußen reichte dazu Liköre aus ihrer Destillerie. Die Aktion war Teil eines Adventskalenders der Erzeuger-Dachmarke Bayreuther Land, bei der jeden Tag auf Instagram ein Präsent eines Produzenten verlost wird. Immer freitags wird dazu eine Verkostung im Edeka-Hofladen veranstaltet. Der Lokalsender Radio Mainwelle berichtet über die Aktionen.

20.12.2022

Regierungsbezirk: Oberfranken