Gastrochallenge mit "Wos Guads vor Ort" vom 18.-20.6.21

Sportliche Herausforderung für Gastronomen im Landkreis Miesbach

Flammlachs in der Semmel mit frischem Salat

Radikal regionales Essen
© machtSinn

"Wir fordern unsere Gastronomen heraus, am Wochenende 18. - 20. Juni 2021 mindestens drei überwiegend regionale Gerichte auf die Speisekarte zu setzen" - so lautet die Challenge, die im März 2021 beim Marktplatz Gute Geschäfte ihren Anfang nahm.

Bis jetzt sind knapp 30 Lokale aus dem ganzen Landkreis angemeldet. Das Schöne daran: Es sind einige dabei, deren täglich Brot schon immer das Thema "Regionalität" ist. Aber es sind auch einige, die "normale" Gastronomie betreiben und sich durch den Aufruf motiviert sehen, ihre Speisekarten bewusster zu gestalten Das Team von "Wos Guads vor Ort" um Nadia Sadeghian leistet dabei enorme Unterstützung durch Bewerbung, Vernetzung der Teilnehmer und stellt zudem Listen mit regionalen Erzeugern zur Verfügung. Schließlich lautet die Bedingung: Die Zutaten wie Obst und Gemüse wurden im Landkreis erzeugt, das Tier stand im Landkreis im Stall und wurde hier geschlachtet.

Die Initiative "Wos Guads vor Ort" in Waakirchen gibr es schon seit ein paar Jahren. Das große Anliegen der Mitglieder ist die Wertschätzung von allem, was rund um den Ort angebaut, erzeugt und produziert wird. Und diese Wertschätzung und das Bewusstsein für regionale Erzeugnisse widerum wird durch Dialog erreicht. Zwischen Landwirten und Bürgern, zwischen Produzenten und Konsumenten. Auf der Homepage des Vereins gibt es deshalb einen Blog mit aktuellen Beiträgen zum "Tag der Milch", "Besuch beim Imker" oder dem Hinweis, dass ab sofort keine Wiesen mehr betreten werden sollten, weil sonst die Arbeit der Bauern behindert wird. Vorbildlich in der Kommunikation, aber auch in der Organisation. Im April wurde aus der Initiative ein gemeinnütziger Verein - und konsequenterweise sind die Vorstandsposten querbeet durch alle Berufsgruppen besetzt durch eine Gärtnerin, Landwirte, aber eben auch "branchenfremde" VerbraucherInnen.

Das Challenge-Wochenende bringt sie auf jedem Fall ihrem Ziel näher, noch mehr Menschen für die vor Ort erzeugten Lebensmittel zu begeistern.

www.wosguadsvorort.de
Nadia Sadeghian | Wos Guads Vor Ort e.V.
Projektkoordination der Gastro Challenge
mail | gastrochallenge@wosguadsvorort.de
mobil | 0171 – 1982 656

08.06.2021

Regierungsbezirk: Oberbayern