Mehrgenerationenhaus im Weitnauer Ortskern nimmt Gestalt an

Gastronom soll das Konzept sinnvoll ergänzen

Süd West Ansicht

Süd West Ansicht
© Verwaltung für ländliche Entwicklung

HeimatUnternehmer Hubert Frommknecht, der bereits mit seinem Projekt „Frommknechts Alpe“ für Nachhaltigkeit und Gemeinschaft steht, ist mitten in der Umsetzung seines neuen Vorhabens: Ein Mehrgenerationenhaus im Weitnauer Ortskern. Gemeinsam mit seinem Sohn Tristan hat der dieses Großprojekt entwickelt und mit viel Unternehmergeist und Risikobereitschaft in die Umsetzung gebracht.

Nun geht das Vorhaben mit großen Schritten seiner Fertigstellung entgegen: Das Gebäude, welches als Mehrgenerationenhaus konzipiert ist, soll Ende 2021 bezugsbereit sein.

15.02.2021

Regierungsbezirk: Schwaben

Für die im Erdgeschoss des Hauses vorhandenen Gewerberäume sind bereits regionale Interessenten gefunden. Auch die Nachfrage nach den Mietwohnungen, die sich im ersten und zweiten Obergeschoss befinden, ist relativ hoch.

Nun suchen Hubert und Tristan Frommknecht für die Gastronomiefläche im Erdgeschoss nach einem Gastronomen, der das Gesamt-Gebäudekonzept mit einem kreativen Gastronomie-Konzept stimmig ergänzt. Ob mit einem regelmäßigen Mittagstisch-Angebot für Haus- und Dorfbewohner oder ob als Treffpunkt für Jung und Alt, für Einheimische und Gäste. Frommknechts sind auch offen für neue Ideen und Anregungen: „Hauptsache es harmoniert und führt zu einer langfristigen Zusammenarbeit!“

Kontakt:

Hubert Frommknecht
An der Stelze
87480 Weitnau
08375 / 97457
Alpe@frommknecht.de