#machsnedaloa - in Niederbayern bündeln sich digitale Kompetenzen

Gelungene Kooperation von HeimatUnternehmern zwischen Isar und Inn

Blick über die Schulter einer jungen Frau, die ein Smartphone mit dem Logo der Stadt Vilsbiburg in der Hand hält und den Blick auf ein Tablet richtet,  auf dem die Bürgermeisterin im Livestream zu sehen ist

Digitale Bürgerversammlung - Symbolbild
© westenthanner.media

1.digitale Bürgerversammlung der Stadt Vilsbiburg mit digitalkompetenter Power umgesetzt. Oder - ein:e HeimatUnternehmer:in zwischen Isar und Inn kommt niemals allein.

27.02.2021

Regierungsbezirk: Niederbayern

Den Livestream der 1. digitalen Bürgerversammlung mit professioneller Technik und digitalem Know-How zu begleiten lautete der Auftrag für Regina Westenthanner, die sich mit ihrem Unternehmen seit über 12 Jahren der Nutzung digitaler Kommunikationsmöglichkeiten für den ländlichen Raum verschrieben hat. Getreu dem Motto von HeimatUnternehmen zwischen Isar und Inn: #machsnedaloa (mach es nicht alleine), holte sie sich hochkarätige Unterstützung aus dem Netzwerk an Bord, um den Livestream qualifiziert umzusetzen und die Wünsche und Vorstellungen des Konzeptionsteams der Stadt zu erfüllen.

So wurden bereits im Vorfeld von Filmemacher David Schreck Einspieler für die digitale Bürgerversammlung produziert, die die Zuseher:innen hinter die Kulissen von Kindergarten, Musikschule und Stadtwerke entführten. Das Medien-Team Josepha und Markus übernahm die Umsetzung des Streams und sorgte mit modernster technischer Ausstattung für die notwendige Grundlage, um die Videos auszuspielen und die unterschiedlichen Kameras im zum Filmstudio umfunktionierten Saal der VHS Vilsbiburg anzusteuern. Das gesamte Team legte nicht nur Wert darauf, dass die Technik stimmt sondern auch, dass der sozial-emotionale Aspekt eine große Bedeutung bekommt.

Denn es ist eine Herausforderung, konzentriert vor einem leeren Saal zu einem technischen Aufbau zu sprechen und so zu kommunizieren, dass am anderen Ende des Bildschirms auch etwas ankommt. Für Regina Westenthanner gehören solche Realisierungen in den Bereich Lieblingsaufgaben. Sie ist überzeugt: Die ländliche Region profitiert von der Nutzung digitaler Kommunikationsmöglichkeiten, denn - richtig eingesetzt - unterstützt digitale Kommunikation das Land dabei, sich gesund und lebendig weiter zu entwickeln. In Formaten wie diesen wird das besonders deutlich: Die 1.digitale Bürgerversammlung kam bei den Bürger:innen (und überregionalen Zuseher:innen) sehr gut an - auch die Abrufzahlen sprechen hier für sich: mit 856 Zuseher:innen im LIVE Stream in der Spitze liegt der Schnitt deutlich über dem der analogen Bürgerversammlungen der letzten Jahre. Für die Stadt zwar kein Grund, eine BGV "nur noch" digital abzuhalten, aber die digitale Ergänzung durchaus wertzuschätzen.

Eine Aufzeichnung der 1.digitalen Bürgerversammlung der Stadt Vilsbiburg gibt es hier zu sehen.