Halbzeit bei „KUHproKLIMA“

Informative Veranstaltungsreihe zum Projektstand

KUHproKLIMA Teilnehmer

KUHproKLIMA Teilnehmer
© HU Allgäu

Das Forschungsprojekt „KUHproKLIMA“ zu einer ressourcenschonenden, resilienten und klimafreundlichen Grünlandbewirtschaftung läuft seit Frühjahr 2020 und hat damit schon die Hälfte der Projektlaufzeit hinter sich.
Die insgesamt acht teilnehmenden Höfe und die Wissenschaftler sammeln schon fleißig ihre Ergebnisse, die nun nach und nach in einem praxisbezogenen Leitfaden zusammengefasst werden.

13.09.2021

Regierungsbezirk: Schwaben

Um einen ersten Überblick über die Forschungsergebnisse und die daraus resultierenden Erkenntnisse zu geben, lädt HeimatUnternehmerin und Projektleiterin Christine Bajohr im September und Oktober zu verschiedenen Veranstaltungen ein:

KUHproKLIMA-Feldtage

Am 18. September lädt das Projektteam auf den Arche-Hof Birk nach Hellengerst (Weitnau) ein. Dort finden die KUHproKLIMA-Feldtage inklusive interaktiver Ausstellung und Weidebegehung statt.
Im Anschluss daran haben die Besucher die Möglichkeit, sich von HeimatUnternehmerin und Moorführerin Barbara Birk durch das Hellengerster Moor führen zu lassen. Dort erfahren sie Spannendes über die vielfältigen Funktionen von Mooren.

Virtuelle Vortragsreihen
Vom 9. bis 14. Oktober findet eine virtuelle Vortragsreihe statt. Die Themen sind:
Was hat die Kuh mit dem Klima zu tun?
Das Projekt KUHproKLIMA – der Natur auf der Spur
Regenerative Gründlandbewirtschaftung – Erfahrung eines Praktikers

Mehr Informationen und Anmeldung unter:
https://www.kuhproklima.de/veranstaltungen-01.html

Kontakt:
KugelSüdhangHof
Christine Bajohr
Beim Kreuzle 4
87480 Sibratshofen
Telefon: 0172-7642530
E-Mail: info@kuhproklima.de
https://www.kuhproklima.de/
https://www.kugelsüdhanghof.de