Fürstliche Übernachtungen im alten Wasserschloss

Anna Gräfin und Karl Graf Stauffenberg bieten Übernachtungen der besonderen Art an

Das 500 Jahre alte Wasserschloss von Irmelshausen

Die beiden HeimatUnternehmer Anna und Karl Graf Stauffenberg haben die Coronazeit genutzt und haben in ihrem über 500 Jahre alten Wasserschloss eine einzigartige Ferienwohnung geschaffen. Jetzt können die Gäste auf fürstliche Art und Weise die Rhön und das Grabfeld erleben. In Zukunft wollen die beiden mit ihrer Firma
Gräfliche Eventmanufaktur Stauffenberg das Schlossgut Stauffenberg für verschiedenste Anlässe vermieten. und so den Tourismus für die Region eigenständig ankurbeln.
Karl Graf Stauffenberg setzt sich schon lange für mehr Aufmerksamkeit für ländliche Regionen ein und will seinen Gästen die Schönheit und die Besonderheiten des Grabfelds näherbringen.
Anna und Karl wollen mit ihrem Schloss und ihrem Projekt zeigen, dass hochwertige und besondere Events vor allem auch in den ländlichen Regionen möglich sind.

24.09.2020

Regierungsbezirk: Unterfranken