"Es wird viel zu viel abgerissen"

Baukulturpreis geht an "Das Bieringer" - Kulturpreis für Reini Wimmer

Ein Pärchen lacht gemeinsam

Lorenz und Simone Bieringer freuen sich über den Baukulturpreis Rottal-Inn
© Josepha&markus

Da gab es viel zu feiern bei den HeimatUnternehmen zwischen Isar und Inn! Lenz Bieringer hat im Rahmen eines großen Festaktes den Baukulturpreis des Landkreises erhalten.

2020 baute Lorenz Bieringer bei Reut einen Vierseithof zu einem Event- und Seminarzentrum mit Restaurant und Übernachtungsmöglichkeiten aus – es entstand „Das Bieringer“. Dann folgte die Modernisierung des alten Bauernhauses, das die Familie nun als Wohnsitzt nutzt. Die Fachleute waren sich einig: "Bei dieser Gesamtinstandsetzung stand die Erhaltung und kommerzielle Neunutzung der für das Gebiet typischen Struktur einer Vierseitanlage im Vordergrund - ein gelungenes Beispiel für eine zeitgemäße Umgestaltung."

Der Bieringer Lenz machte bei der Preisvergabe deutlich, worauf es ihm ankommt. "Es wird einfach viel zu viel abgerissen in der Region. Wenn ich und meine Frau Simone etwas retten können, dann tun wir das. Weil das alte Glump einfach schön ist. Es macht uns Freude, Traditionen und Geschichte in altem Gemäuer zu erhalten und neu erlebbar zu machen." Lenz kauft immer wieder alte, ortsprägende Gebäude, um sie umzubauen. Dass "Das Bieringer" so überragend schön wurde, hat einen guten Grund: "Es ging darum, ob meine Frau Simone zu mir nach Niederbayern zieht, Und deshalb hab ich mich gscheid angestrengt. Also nicht so ein bissl, sondern wirklich gscheid. Und es hat funktioniert. Sie hat ihre geliebte Oberpfalz verlassen und genießt mit mir das Leben in Niederbayern."


Kulturpreis für Reini Wimmer - HeimatUnternehmen auf der Suche nach neuem Club

Dass zu viel abgerissen wird, stellte auch der Träger des Kulturpreises Reini Wimmer fest. Er hat 1998 in Pfarrkirchen den Club Bogaloo gegründet, der kürzlich einem Wohnbau weichen musste. Reini Wimmer lässt sich nicht unterkriegen, er arbeitet weiter als Veranstalter, nutzt einfach verschiedene andere Spielstätten in der Region.
Den Club Bogaloo will ein eigens gegründeter Verein "Tu Es e.V." an einem neuen Ort wieder zu Leben erwecken. Bei seinen Bemühungen unterstützt ihn natürlich das Netzwerk der HeimatUnternehmer.


Lesen Sie auch:
https://www.heimatunternehmen.bayern/heimatunternehmer/ein-business-coach-rettet-altes-gemaeuer-neue-wertschaetzung-auf-dem-land

12.06.2022

Regierungsbezirk: Niederbayern