Von der Finanzbuchhalterin zum Unverpackt-Laden mit Café

Conny Arbes beginnt mit den Umbaumaßnahmen für das "Wohl-Füll-Eck"

Eine Frau mit grauen Haaren, Brille und Schal lächelt in die Kamera.

Conny Arbes in ihrem zukünftigen Unverpackt-Laden "Wohl-Füll-Eck"
© Markus Büttner

Lange hatte Conny Arbes diese Idee im Kopf. Jetzt beginnt gerade endlich ihr Traum vom eigenen Unverpackt-Laden Wirklichkeit zu werden.
Für ihr "Wohl-Füll-Eck" in Wülfershausen hat die HeimatUnternehmerin jetzt die Umbaumaßnahmen im Erdgeschoss ihres Wohnhauses begonnen. Derzeit befindet sich die Wohnung im "Rohbau" und es lärmt und staubt. Bis der Laden im Juli 2021 eröffnen kann, wird noch viel gewerkelt, Wände durchbrochen und Böden renoviert. Dazu noch Regale gebaut und eine Außenterrasse für ein künftiges Café errichtet.
Neben der Koordination der Bauarbeiten kontaktiert Conny mögliche Kooperationspartner und Produzenten und erweitert sukzessiv ihr Sortiment aus unverpackten und regionalen Lebens- und Haushaltsmitteln.
In Zukunft soll es auch eine Abholstation von Lisa Müllers Gemüsekiste "Genusskörble" in Wülfershausen entstehen.

15.03.2021

Regierungsbezirk: Unterfranken