Deutschlands beste Brauerei kommt aus der Rhön

HeimatUnternehmer Axel Kochinki feiert mit seinem Team

Ein Gruppe Menschen, die mit Bierkrügen zuprostet.

Ein Grund zu Feiern: Strecks Brauhaus ist Brauerei des Jahres 2022
© Maw-production-Fulda

Bei der diesjährigen DLG-Qualitätsprüfung stellten sich 115 Brauereien aus ganz Deutschland mit rund 750 Bieren. Den Bundesehrenpreis in Gold, die höchste Auszeichnung der deutschen Brauwirtschaft, holte sich das kleine Familienunternehmen Strecks Brauhaus in Ostheim vor der Rhön in Unterfranken. Mit gerade einmal 24 Mitarbeitern setzte sich das Team von Geschäftsführer Axel Kochinki, der die Brauerei in der zehnten Generation führt, gegen deutlich größere Betriebe durch. Strecks Brauhaus ist nun "die Brauerei des Jahres 2022".
Bei einem Festakt im Bundeslandwirtschaftsministerium in Berlin wurde die Urkunde für diesen Preis überreicht. Für den HeimatUnternehmer Axel Kochinki ist es "der Gewinn der Champions-League und einmaliges, nie dagewesenes Ereignis.“ Das Geheimnis für den Erfolg sieht Axel Kochinki in der Kombination von Handwerkskunst, moderner Technik und einer geschlossenen Teamleistung, vom Braumeister bis zur Verwaltungsangestellten.

05.05.2022

Regierungsbezirk: Unterfranken