Der Traum wird konkreter

An seinem neuen Brauerei-Standort ist nun das neue Sudhaus angekommen. Schon bald soll in Stockheim frisches Bier der StoXbräu fließen

Voller Tatendrang und Zuversicht - Christian Schmitt vor seinem neuen Sudhaus

Die Rückschläge, die Christian Schmitt in den letzten Jahren für seine Brauerei "Brauhaus Oberstreu" hat hinnehmen müssen, waren enorm. Doch seit für seine Brauerei der neue Name StoXbräu und der neue Standort Stockheim feststeht, geht es bei ihm nur noch voran. Noch vor wenigen Wochen war am neuen Standort Baustellen-Chaos. Doch Tag für Tag nimmt der Traum von Christian Schmitt, endlich wieder eigenes Bier zu brauen, immer mehr Form an. Zusammen mit seiner Frau Michaela Böhm verbringt er jeden Tag und jede freie Sekunde auf dem neuen Firmengelände in Stockheim.

Endlich ist das neue Sudhaus da!
Nun war endlich der nächste große Meilenstein geschafft: Das neue Sudhaus ist da! Während man bis vor kurzem viel Vorstellungskraft in der großen Halle brauchte, kann man nun konkret erkennen, wie das Brauhaus schon in nahe Zukunft aussehen wird. Bis dahin mussten Christian und Micha eine zeitliche Punktlandung hinlegen. Schließlich musste Arbeiten an der Decke und der Wand abgeschlossen sein bis die großen Anlagen die Halle füllen. In den nächsten drei Wochen wird nun das Sudhaus und die Füllerei aufgebaut und verkabelt. Dazu stehenEnde Juli/Anfang August soll Christian Schmitt dann endlich die Möglichkeit haben, in seinem neuen Brauhaus sein Stoxbräu-Bier zu brauen. Das erste Bier soll dann im September fließen.
Neben verschiedenen regionalen Bieren soll es in Zukunft in Stockheim auch die Möglichkeit des Mitmachbrauens geben.

09.07.2020

Regierungsbezirk: Unterfranken