Crowdfundingaktion zur Rehkitzrettung gestartet

Rottaler Tierarzt setzt auf die Gemeinschaft

Andreas Horak

Ein ungewöhlicher Schritt für eine wichtige Sache!

02.09.2020

Regierungsbezirk: Niederbayern

Zusammen sind wir stark: Dr. Alexander Horak will mit einer Drohne mit Wärmesensor noch mehr Rehkitze vor dem Mähwerk retten. Das moderne Gerät ist sehr teuer, alleine stemmen der Tierarzt und sein Team die Kosten von 12500 Euro nicht. HeimatUnternehmen Isar-Inn hat ihn jetzt dabei unterstützt, mit dem Projekt an einem Crowdfounding Projekt der Sparkasse teilzunehmen. HeimatUnternehmer David Schreck steuerte einen aussagekräftigen Film dazu. Jetzt kommt es darauf an, viele Unterstützer zu finden für das Projekt und dann ordentlich viele Spenden einzusammeln. Wir sind uns sicher, dass Dr. Horak das mit unserem Netzwerk schafft.

Zur Crowdfunding Aktion