Alte Streuobstsorten veredelt in Gebsattel

HeimatUnternehmer Tobias Wagner spezialisiert sich auf die Veredelung heimischer Obstgehölze

Ein Mann steht vor einem Feld und spricht zu Menschen

Tobias zeigt den HeimatUnternehmern aus Mittelfranken seine Aufzucht
© Initiative HeimatUnternehmen

Auch die Gärtnerei-Branche wandelt sich. Was man früher in der Gärtnerei gekauft hat, findet man heute im Supermarkt. HeimatUnternehmer Tobias Wagner setzt auf Spezialisierung, strukturiert sein Angebot um und widmet sich mit seinem gesamten Wissen und Können der Veredelung von alten, regionalen Streuobstsorten.

Als gelernter Gärtner, Gartenbautechniker und versierter Baumschul-Experte, mit dem Fokus auf Obstgehölze und Ziersträucher, positioniert sich HeimatUnternehmer Tobias Wagner nun mit seiner Gärtnerei neu, hin zum Erhalt alter Sorten und seiner persönlichen Leidenschaft: Dem Züchten und Veredeln von alten, heimischen Streuobstbäumen. Und trifft damit auf den Zeitgeist, denn nicht nur Privatpersonen und Landwirte interessieren sich immer mehr für die alten Sorten. Auch mit dem Landschaftspflegeverband entwickelt sich für Tobias Wagner eine starke Kooperation. Im Rahmen des bayerischen Streuobstpaktes, welcher im Oktober 2021 vom bayerischen Staatsministerium für Umwelt und Verbraucherschutz beschlossenen wurde, sollen bis 2035 eine Millionen Streuobstbäume gepflanzt werden. Tobias Wagner wird mit seiner Aufzucht einen wichtigen Teil zur Kulturlandschaft und Biodiversität in Bayern beitragen.

Kontakt
Tobias Wagner
Gärtnerei Wagner
Schloßstraße 12
91607 Gebsattel
info@gaertnereiwagner.de
https://www.gaertnereiwagner.de

20.09.2022

Regierungsbezirk: Mittelfranken