Projekte

Nach Regierungsbezirk

  • Ledermanufaktur „JULE Baiz“

    Feinsinnige Leidenschaft für Stilvolles aus Naturleder
    In Ihrem Kemptener Atelier designt und fertigt Julia Baiz unter dem Label „JULE Baiz“ Taschen & Lederaccessoires für Menschen, die zeitloses und anspruchsvolles Design, bodenständige Handwerkskunst und nachhaltige Erzeugnisse wertschätzen. Ganz wie es ihrem Wesen entspricht, hat sich die ausgebildete Orthopädieschuhmachermeisterin vor rund acht Jahren dazu entschlossen, ihr Leben voll und ganz den feinen und schönen Dingen zu...

    mehr

    Erstellungsdatum:
    01.10.2019

    • Oberbayern
  • Lucianos Welt

    Tiergestützte Förderung mit Lamas


    Zu finden ist der Lamahof von Jutta Fischer Anwesen am Rande des kleinen Dorfes bei Hofteich in der Gemeinde Leonberg. Fünf Lamas sind dort zu Hause. Dieses HeimatUnternehmen ist eine tiergestützte Förderung und tiergestützte Aktivität, sowohl für Kinder, als auch für Erwachsene, mit oder ohne Einschränkungen.

    Tiergestützte Interventionen wirken vielfach positiv auf die persönliche Entwicklung, z.B. in den Bereichen Wahrnehmung, Koordination, Selbstbewusstsein,...

    mehr

    Erstellungsdatum:
    05.02.2019

  • Lupinen-Cafe Mering

    Biologisch und regional angebaute Lupinen werden direkt in Mering geröstet und im eigenen Café angeboten und verkauft. Es soll ein Treffpunkt entstehen bei dem sich alles rund um die Lupine dreht.

    mehr

    Erstellungsdatum:
    04.10.2019

    • Schwaben
  • machtSINN

    Regionalladen mit Bistro


    machtSINN..
    ..ist mehr als ein Regionalladen mit Bistro. Bernhard Wolf und Andrea Brenner verstehen ihr Konzept als Vorreiter und Leuchtturmprojekt in Sachen Regionalität, Transparenz, Nachhaltigkeit, Genuss und Innovation. Der Grundgedanke liegt in der Schaffung eines Ortes an dem die regionalen Erzeuger Ihre Waren verkaufen können und der Verbraucher zentral gebündelt alle Waren an einer Stelle einkaufen kann.
    Teilnehmer des Forums: HeimatUnternehmer vor Ort

    mehr

    Erstellungsdatum:
    19.09.2018

  • Nachhaltigkeitsaudit an Lern- u. Betreuungsorten

    Umweltbildung


    Nachhaltigkeit muss ganzheitlich umgesetzt werden. Wir vermitteln den Jugendlichen und Kindern die Wichtigkeit von ressourcen- und naturschonendem Verhalten und gesunder Ernährung. Wir entwickeln mit den Lehrplänen zu vereinbarende Konzepte, erstellen Arbeitsmaterial und beteiligen uns an der praktischen Umsetzung in Form von Vorträgen, Workshops oder an Projekttagen. Die Konzepte werden modular aufgebaut, um mit spezifisch angepassten Methoden, Nachhaltigkeit für alle Altersstufen...

    mehr

    Erstellungsdatum:
    19.09.2018

  • Naturkäserei Tegernseer Land

    Spezialitäten aus feiner Heumilch


    Von seinen Anfängen bis zum heutigen Tag ist die Naturkäserei ein Projekt, das durch die gelungene Zusammenarbeit vieler Menschen entstehen konnte. Nur so konnte es gelingen, einer großartigen Idee zu einer realen Umsetzung zu verhelfen.
    Die Naturkäserei präsentiert sich auf dem HeimatUnternehmen Forum 2018 bei den Streifzug ins Miesbacher Oberland am 12. Oktober.
    Machen Sie sich doch jetzt schon mal ein Bild von dem Urgestein Hans Leo und schauen sich ihn und die Teilnehmer des Forums an.

    mehr

    Erstellungsdatum:
    19.09.2018

  • Naturpfad „Rother Faden“

    Naturerlebnis u. Umweltbildung


    Der Naturpfad „Rother Faden“ beginnt an und um die Roth in Horgau. Er soll sich entlang der Roth interkommunal ausdehnen und bestehende Strukturen und Naturerlebnisse einbinden. Die „wilde“ Hummel und die „gezähmte“ Honigbiene erzählen anhand von Stationen allen Menschen, ob jung oder alt, gesund oder mit Beeinträchtigungen, die Geschichte ihres Lebens an der Roth. Wir erschaffen damit ein Naturerlebnis-Projekt mit der Möglichkeit zur Umweltbildung/-sensibilisierung und dem...

    mehr

    Erstellungsdatum:
    04.10.2019

  • Querfeld.Design

    Querfeld.Design - So heißt das Herzensprojekt von Anna Stadler und Michael Ulmer.
    Ihre Zukunftswerkstatt für Immobilienkonzepte und Produkte liegt im schönen Rottal-Inn auf dem Land.
    So ländlich ihr Standort, so innovativ ihre Firma.
    Ein Team aus interdisziplinären Experten erarbeitet für Kunden Immobilienkonzepte sowie Arbeitsraumkonzepte bis hin zum Produktdesign.
    Querfeld.Design ist erfolgreich in ganz Deutschland und darüber hinaus aktiv.

    www.querfeld.design

    Querfeld...

    mehr

    Erstellungsdatum:
    04.10.2019

    • Niederbayern
  • Regiothek

    Es war der Holzofen der kleinen Bäckerei Grafmühle in der Nähe von Passau, der den Zündfunken für die Regiothek versprühte. Zufällig war der Informatikstudent Alexander Treml dort für einen Studentenjob gelandet: Brot und Semmeln auf den umliegenden Märkten verkaufen, und dem Bäcker-Müller und seinen Leuten bei allem helfen, was gerade so ansteht.

    Die Endverbraucher haben genau nachgefragt, welche Zutaten verwendet werden und woher sie kommen. Zu der Zeit haben Supermärkte...

    mehr

    Erstellungsdatum:
    01.10.2019

    • Niederbayern
  • Solarfeld Oberndorf

    die umweltfreundlichste Solaranlage Bayerns


    Mit dem Solarfeld Oberndorf hat Andreas Engl während seines Studiums die umweltfreundlichste Solaranlage Bayerns errichtet. Gemeinsam mit weiteren Betreibern von regenerativen Energieerzeugungsanlagen organisierte er sich unter dem Dach der Erzeugergemeinschaft für Energie in Bayern eG (EEB eG), um sich gemeinschaftlich im stark umkämpften deutschen Energiemarkt behaupten zu können.
    Lesen Sie mehr auf der Webseite Land.belebt unter: Artenschutz unter Strom

    mehr

    Erstellungsdatum:
    05.06.2019

  • Sprengstoff-Kollektiv-Brauerei

    Das Solidarbier


    Die Motivation von Tobias Spreng ist klar und einfach: Spaß am Brauen, mehr Menschen mit leckerem, handwerklich gebrautem Bier versorgen und dabei nach dem Gemeinwohlgebot brauen. Es ist die Leidenschaft für das Bierbrauen, das gegenseitige Vertrauen und auf kollektive Strukturen, das Bewusstsein für ökologische Grenzen, der Spaß am Selbermachen sowie die Überzeugung, dass es alternative wirtschaftliche Strukturen braucht. Sude in unterschiedlichsten Ausführungen und Zutaten wie...

    mehr

    Erstellungsdatum:
    19.09.2018

  • Stadel-Bräu

    Erstes BioBier aus den Westlichen Wäldern


    Das Reinheitsgebot beginnt auf dem Acker!
    Das ist ein Leitsatz von Brauer Anton Rittel aus Adelsried und der Herzstück-Genossenschaft in Horgau.
    Das „Stadel-Bräu“ ist ein Helles Export, „ein ganz normales Bier, wenn man so will“, sagt Rittel. Er und sein Kollege wollten keine exotische Biersorte brauen, sondern eine, wie sie sie tagtäglich trinken. „Unser Bier ist für Leute, die direkt vom Hersteller kaufen und nicht im Supermarkt, die etwas Handgemachtes wollen“, erläutert...

    mehr

    Erstellungsdatum:
    04.10.2019

    • Schwaben
  • Straußenfarm Mitterhof

    Straußenfarm, Nutztier-Arche, Inklusionsarbeit


    Altehrwürdige Gewölbe schmücken das mit Liebe zum Detail eingerichtete Hofcafé des ehemaligen Klostergeländes Mitterhof. Ein wenig außerhalb der Stadt Waldsassen, welche um das Zisterzienserkloster erbaut wurde, gelegen, findet man den traditionell gebauten Vierseithof inmitten von Wald und Wiese. Allein dieser Anblick macht schon deutlich, warum Matthias Frank diesem magischen Ort neues Leben einhauchen will.
    Teilnehmer des Forums: HeimatUnternehmer vor Ort

    mehr

    Erstellungsdatum:
    12.03.2019

  • Trinkhanf-Produktion in Schwaben

    Hanf aus der Region für die Region


    Hanf lässt sich vielfältig verarbeiten, zum Beispiel zu gesundem Trinkhanf. Bisher gibt es in Deutschland noch keine Produktion dieser überaus gesunden Pflanzenmilch. Das wollen drei engagierte Schwaben ändern.
    Tauschen auch Sie sich mit den Schwaben der Trinkhanf-Produktion auf dem HeimatUnternehmen Forum 2018 am 11. und 12. Oktober aus und lernen Sie schon jetzt die Teilnehmer des Forums kennen.

    mehr

    Erstellungsdatum:
    19.09.2018

  • Umweltheroes

    Umweltbildung


    Sarah Schützenberger ist mit ihrer Projektgruppe für Umweltbildung im Schulumfeld über den HERZWERK Gemeinwohl e.V. aktiv. So werden mit Bezug auf den Lehrplan, Konzepte zur Nachhaltigkeits-Bildung ausgearbeitet. Diese thematisieren bspw. gesunde Ernährung, umweltverträglichen Konsum und zukunftsfähige Mobilität. Die Kinder und Jugendlichen erarbeiten eigeninitiativ und interaktiv Nachhaltigkeitsmodelle für sich und ihre Schule und befähigen sich selbst zu echten Umweltheld*innen.

    mehr

    Erstellungsdatum:
    07.10.2019