Projekte

Nach Regierungsbezirk

  • HERZSTÜCK Horgau eG (i.G.)

    regional, ökologisch, fair


    In Horgau, einer Gemeinde im Naturpark Augsburg - Westliche Wälder, entsteht ein Dorfladen mit Kaffeewirtschaft. Dort wird sich alles um Genusshandwerk von Dahoim drehen. Wir orientieren uns dabei an den Werten der Gemeinwohlökonomie. Lebensmittel kommen aus der ökologisch-nachhaltigen Landwirtschaft, wir verzichten auf unnötige Verpackung, und handeln mit fairen und palmölfreien Produkten. Tradition und zukunftsorientiertes Handeln sind unsere Basis. Wir gehen unseren Weg Hand in Hand...

    mehr

    Erstellungsdatum:
    28.11.2018

  • HERZWERK Gemeinwohl e.V.

    Der Verein für die Regionalentwicklung in Schwaben


    Der „HERZWERK-Gemeinwohl e.V.“ wurde am 08.08.18, dem Augsburger Friedenstag, gegründet.
    Der Verein hat zum Ziel, aktiv eine Gemeinwohlregion, in der Region Augsburg zu entwickeln. Dabei wird er sich mit zukunftsorientierten Unternehmern, Landwirten, anderen Vereinen und Gruppierungen in der Region, sowohl im Landkreis als auch in der Stadt vernetzen und intensiv zusammenarbeiten.
    Teilnehmer des Forums: HeimatUnternehmer vor Ort

    mehr

    Erstellungsdatum:
    19.09.2018

  • Hollerhöfe

    Zu Gast im Dorf


    Hollerhöfe, das ist die Kombination aus Natur und Mensch in der Heimat.
    Alte Höfe zu einem dezentralen Hotel- und Seminarkomplex umfunktionieren und diese mit selbstgemachten Produkten aus dem heimischen Holunder versüßen. Das hat sich das Ehepaar Zintl in Waldeck, bei Kemnath zum Lebenswerk gemacht. Mit vielschichtigem Erfolg.

    mehr

    Erstellungsdatum:
    18.12.2018

  • Hoppebräu

    handgemachtes Bier seit 2010


    HOPPEBRÄU bereichert das traditionelle Handwerk durch kreatives Denken und Brauen. Mittels dieser innovativen Arbeitsweise werden außergewöhnliche Biere kreiert.
    HOPPEBRÄU möchte dem Konsumenten zeigen, was hinter der Herstellung des komplexen Getränkes steht. Dabei wird die Begeisterung transparent gehalten und mit Kunden und Freunden geteilt.
    HOPPEBRÄU präsentiert sich auf dem HeimatUnternehmen Forum 2018 bei den Streifzug ins Miesbacher Oberland am 12. Oktober.
    Machen Sie sich doch...

    mehr

    Erstellungsdatum:
    19.09.2018

  • Kaffeerösterei

    Rhön Kaffee – Bühners Rösterei


    Kaffeerösterei statt Baustelle

    Der große Traum: „Irgendwann will ich nicht mehr auf die Baustelle müssen, sondern nur noch Kaffee herstellen.“

    Im Mai 2018 machte der Handwerker Rainer Bühner sein Hobby zum Beruf und eröffnete eine Kaffeerösterei im beschaulichen Maria Bildhausen im Landkreis Bad Kissingen.
    Der Klosterladen in Maria Bildhausen wurde Rainer Bühner empfohlen. Eigentlich wollte er für den Klosterladen nur ein eigenes Etikett entwerfen und wie es der Zufall wollte,...

    mehr

    Erstellungsdatum:
    19.09.2018

  • KugelSüdhangHof-Projekt

    Regenerative Grünlandbewirtschaftung im Zeichen des Klimawandels


    Bio-Betrieb (in 4. Generation) im Oberallgäu:
    Heumilch, Zucht/Aufzucht alter Zwei-Nutzungsrassen, Fleisch-Direktvermarktung von Weideochsen/-rindern, Herstellung und Direktvermarktung von Nährhumus.

    Spezialisierung:
    güllefreie, boden-schonende Bewirtschaftung, Entwicklung von bodenverbessernder Technik

    Ausbildung/Weiterbildung und praktische Erfahrung in:

    • Kompostierung (n. Lübke-Hildebrand)
    • Holistic Management (n. Alan Savory)
    • Mikrobiologie (Soil-Food-Web n. Dr. Ingham)

    mehr

    Erstellungsdatum:
    10.10.2018

    • Schwaben
  • KUHproKLIMA

    Ein landwirtschaftliches Projekt für die Zukunft


    Warum dieses Projekt?
    Die Initiatoren von KUHproKLIMA sind zutiefst überzeugt, dass die Aufgabe der Landwirtschaft in naher Zukunft nicht mehr nur in der Produktion von Lebensmitteln liegen wird, sondern vielmehr im Humusaufbau, insbesondere der Speicherung von Kohlenstoff sowie im Schutz und Erhalt von Ökosystemen. Vor allem die "Grünland-Bauern" können, dank der großartigen Leistung der weidenden Kühe, aktiv zu einer dauerhaften Klimaentlastung und zur Erhöhung der Artenvielfalt...

    mehr

    Erstellungsdatum:
    10.10.2018

    • Schwaben
  • Kunst & Kultur im Badehaus Maiersreuth

    Umnutzung des alten Kurmittelhauses als Kunst- und Kulturzentrum


    Ein leerstehendes Badehaus als Kunstprojekt
    Im ehemaligen Badehaus Maiersreuth in der nördlichen Oberpfalz werden bald kunstschaffende und kunstinteressierte Menschen verschiedener kultureller Herkunft künstlerisch arbeiten und ihre Werke zeigen. Das Publikum erwartet ein interdisziplinäres und Sparten übergreifendes Programmangebot: Atelier, Ausstellungen, Theater und Workshops. In diesem Badehaus dürfen die Menschen eintauchen und in der besonderen Umgebung Kraft schöpfen, Ideen...

    mehr

    Erstellungsdatum:
    18.12.2018

  • machtSINN

    Regionalladen mit Bistro


    machtSINN..
    ..ist mehr als ein Regionalladen mit Bistro. Bernhard Wolf und Andrea Brenner verstehen ihr Konzept als Vorreiter und Leuchtturmprojekt in Sachen Regionalität, Transparenz, Nachhaltigkeit, Genuss und Innovation. Der Grundgedanke liegt in der Schaffung eines Ortes an dem die regionalen Erzeuger Ihre Waren verkaufen können und der Verbraucher zentral gebündelt alle Waren an einer Stelle einkaufen kann.
    Teilnehmer des Forums: HeimatUnternehmer vor Ort

    mehr

    Erstellungsdatum:
    19.09.2018

  • Mission Herzort

    Inklusion/Teilhabe


    Wie entsteht das WIR? Gemeinsam etwas schaffen, zusammen werkeln und durch Teamarbeit wachsen – das ist die grundlegende Basis für eine gesunde Struktur der Zusammenarbeit. Es bietet einen Schatz an persönlichen, wichtigen Erfahrungen. Unser Herzstück Horgau bietet dazu Raum und Möglichkeiten. Behinderte Menschen können sich durch verschiedene Aktivitäten nach ihren Fähigkeiten einbringen und somit am Miteinander teilhaben. Ebenso finden Jugendliche, die aus sozial schwierigen...

    mehr

    Erstellungsdatum:
    19.09.2018

  • Nachhaltigkeitsaudit an Lern- u. Betreuungsorten

    Umweltbildung


    Nachhaltigkeit muss ganzheitlich umgesetzt werden. Wir vermitteln den Jugendlichen und Kindern die Wichtigkeit von ressourcen- und naturschonendem Verhalten und gesunder Ernährung. Wir entwickeln mit den Lehrplänen zu vereinbarende Konzepte, erstellen Arbeitsmaterial und beteiligen uns an der praktischen Umsetzung in Form von Vorträgen, Workshops oder an Projekttagen. Die Konzepte werden modular aufgebaut, um mit spezifisch angepassten Methoden, Nachhaltigkeit für alle Altersstufen...

    mehr

    Erstellungsdatum:
    19.09.2018

  • Naturkäserei Tegernseer Land

    Spezialitäten aus feiner Heumilch


    Von seinen Anfängen bis zum heutigen Tag ist die Naturkäserei ein Projekt, das durch die gelungene Zusammenarbeit vieler Menschen entstehen konnte. Nur so konnte es gelingen, einer großartigen Idee zu einer realen Umsetzung zu verhelfen.
    Die Naturkäserei präsentiert sich auf dem HeimatUnternehmen Forum 2018 bei den Streifzug ins Miesbacher Oberland am 12. Oktober.
    Machen Sie sich doch jetzt schon mal ein Bild von dem Urgestein Hans Leo und schauen sich ihn und die Teilnehmer des Forums an.

    mehr

    Erstellungsdatum:
    19.09.2018

  • Naturpfad „Rother Faden“

    Naturerlebnis u. Umweltbildung


    Der Naturpfad „Rother Faden“ beginnt an und um die Roth in Horgau. Er soll sich entlang der Roth interkommunal ausdehnen und bestehende Strukturen und Naturerlebnisse einbinden. Die „wilde“ Hummel und die „gezähmte“ Honigbiene erzählen anhand von Stationen allen Menschen, ob jung oder alt, gesund oder mit Beeinträchtigungen, die Geschichte ihres Lebens an der Roth. Wir erschaffen damit ein Naturerlebnis-Projekt mit der Möglichkeit zur Umweltbildung/-sensibilisierung und dem...

    mehr

    Erstellungsdatum:
    19.09.2018

  • Ökologische MicroCasas

    bezahlbarer Wohnraum


    MicroCasas ist wörtlich übersetzt ein „winziges Haus“, das durch sinnvolle Raumplanung alles bietet was man benötigt. Auch für den schmalen Geldbeutel bietet sich hierdurch nötiger Wohnraum an. Ich möchte MicroCasas mit solider Handwerkskunst und ansprechendem Design in verschiedenen Ausführungen erschaffen. Eine ökologische Bauweise ist dabei der zentrale Punkt. In Zusammenarbeit mit regionalen Handwerksbetrieben entstehen so Wohnträume für den kleinen ökologischen...

    mehr

    Erstellungsdatum:
    19.09.2018

  • Solarfeld Oberndorf

    die umweltfreundlichste Solaranlage Bayerns


    Mit dem Solarfeld Oberndorf hat Andreas Engl während seines Studiums die umweltfreundlichste Solaranlage Bayerns errichtet. Gemeinsam mit weiteren Betreibern von regenerativen Energieerzeugungsanlagen organisierte er sich unter dem Dach der Erzeugergemeinschaft für Energie in Bayern eG (EEB eG), um sich gemeinschaftlich im stark umkämpften deutschen Energiemarkt behaupten zu können.
    Teilnehmer des Forums: HeimatUnternehmer vor Ort

    mehr

    Erstellungsdatum:
    19.09.2018