Johannes Maria Haslinger

Der Fotograf und Musiker lebt und arbeitet.

Regierungsbezirk: Niederbayern

Projekte: Museum Rotes Schulhaus in Rinchanch , Bayerischer Wald; In Zusammenarbeit mit dem gemeinnützigen Verein Rotes Schulhaus e.V.

Johannes Maria Haslinger ist Kunstdokumentar für die Bayerischen Staatsgemäldesammlungen, überwiegend in den Pinakotheken Münchens, zum anderen entwickelt er eigene Projekte, die von ihm fotografisch und musikalisch ausgearbeitet werden. Bislang fanden Einzel- und Gruppenausstellungen an verschiedenen Orten im In- und Ausland statt. Mit seiner Band „Zitronen Püppies“ ist er seit über 10 Jahren in Bayern und darüber hinaus unterwegs.

Beim Projekt - Museum Rotes Schulhaus - wird mit Hilfe des gemeinnützigen Vereins Museum Rotes Schulhaus e.V. bis 2021 ein nichtstaatliches Museum in Rinchanch gegründet. Neben wechselnden Ausstellungen im Bereich Fotografie und zeitgenössischer Kunst werden auch kulturelle und soziale Veranstaltungen stattfinden die unsere Region weiter bereichern.

Kontakt:

Johannes Maria Haslinger
Museumsleiter: Museum Rotes Schulhaus
Hofmark 21, 94269 Rinchnach

johanneshaslinger@web.de
www.johannes-maria-haslinger.de