Familie Dünser/Keck

Permakultur – Ein nachhaltiges Heute für ein lebenswertes Morgen

Projekt: Permakultur- und Ferienhof Oberstixner

Familie Dünser/Keck

Regierungsbezirk: Schwaben

Erwin und Margret Keck und Matthias und Helen Dünser sind aus tiefstem Herzen davon überzeugt, dass die Art und Weise, wie man heute moderne Landwirtschaft betreibt kein lebenswertes Morgen hervorbringt. Deshalb sind sie dabei, ihren Biolandhof „Oberstixner“ zu einem Permakulturhof weiterzuentwickeln. Neben der Arbeit in einer permanenten Agrikultur werden auch Seminare, Workshops und Freizeiten angeboten. Dort soll Wissen vermittelt und das Bewusstsein dafür geschärft werden, dass das Handeln immer Auswirkungen auf Pflanzen, Tiere und andere Menschen hat.

Ihre erlernten Berufe haben sie schon früh für das Thema Nachhaltigkeit sensibilisiert. Erwin ist selbstständiger Architekt und hat sich schon seit mehreren Jahrzehnten dem Bauen energieeffizienter Holzhäuser im Passivstandard verschrieben. Matthias ist Elektrotechniker und hat sich im Sektor erneuerbare Energien selbstständig gemacht. Auch die Berufe von Margret als Hauswirtschafterin und Helen als Lehrerin für Biologie und Hauswirtschaft tragen zu einem noch ganzheitlicheren Knowhow bei.

Als Familie gehen sie zusammen auf Entdeckungsreise und erkunden, was für reichhaltige Schätze unsere Erde bereithält. Ihr neues Projekt Permakultur ziehen sie gemeinsam durch, denn „gute Gemeinschaften sind die beste Investition: geteilter Frust halbiert sich, geteilte Freude verdoppelt sich.“

Kontakt:
Ferienhof Oberstixner
Erwin und Margret Keck & Matthias und Helen Dünser
Oberstixner 1
87547 Missen-Wilhams
Telefon 08320/9258831
http://www.oberstixner.de/