Anke Schrenk

Fränkin mit Leib und Seele

Projekt: KulturGarten Rothenburg

eine Frau lächelt in die Kamera

HeimatUnternehmerin Anke Schrenk ist ständig aktiv für die Menschen und die Region
© initiative HeimatUnternehmen / Carina Hillenbrand

Ob aufgrund aktueller Ereignisse oder um Tradition zu bewahren: HeimatUnternehmerin Anke Schrenk ist eine Generalistin des Ehrenamts. Ihr Engagement dabei ist stark geprägt von ihrer Liebe zu den Menschen und der Region. Dabei geht es ihr vor allem darum, sinnstiftende Gemeinschaften zu entwickeln und Lösungen für gegenwärtige und langfristige Themen zu finden.

Anke Schrenk ist eng verbandelt mit der Region und Fränkin mit Leib und Seele. Beruflich aus dem Amt kommend, war die HeimatUnternehmerin schon immer nebenbei ehrenamtlich aktiv. Mittlerweile findet man Anke, wie sie selbst sagt, „passender positioniert“, als Beauftragte für Gemeinwesen und Soziales der Stadt Rothenburg ob der Tauber. Aber ihr Engagement im und für das Ehrenamt reicht weit über ihr berufliches Anforderungsprofil hinaus - und ergänzt sich gleichzeitig. Für die Menschen und für die Region.

Immer bereit die Welt zu „retten“, findet man die Multi-Aktive Ehrenamtlerin, federführend und initiierend in Projekten wie beispielsweise der Kleiderkammer, bei historischen Festspielen, der Trachtengruppe und dauerhaft im Einsatz für Integration und Inklusion. Es geht ihr um Gemeinschaft und darum Menschen zu verbinden und die Umgebungen so zu gestalten, wie sie sich es selbst auch für sich wünscht.

So entstand auch eines ihrer persönlichen Herzens-Projekte, der KulturGarten Rothenburg. Aus Ankes Traum, „gemeinsam zu garteln“, entwickelte sich 2019 die KulturGarten-Gemeinschaft mit festem Standort, welche damals von einer Förderung der LAG Region Romantische Straße profitierte. „Ich habe Freude am Gartenhandwerk, aber erst mit anderen macht es mich wirklich glücklich“, erzählt Anke Schrenk.

Gemeinsam entwickelt die aktive KulturGarten-Gemeinschaft nicht nur einen Nutzgarten, der für alle zugänglich ist und gestaltungsraum gibt weiter, sondern auch einen bunten Garten für Kulturangebote. Lesungen, Musik, Kunst, Bildungsprojekte und gemeinschaftliche Entwicklung sind perspektivisch geplant oder finden sogar bereits statt.

„Anke ist eine sehr soziale Seele. Sie identifiziert sich mit Stadt, Region und den Menschen, die hier leben und ist immer für diese Menschen da. Das zeichnet sie aus.“ Daniel Rieth, HeimatEntwickler

Wegen des vielfältigen, bayernweiten Netzwerks und des zielführenden Austauschs fühlt sich Anke auch als Teil in der HeimatUnternehmen-Gemeinschaft angekommen.

Kontakt
Anke Schrenk
Paradeisgasse 13
91541 Rothenburg ob der Tauber
kontakt@kulturgarten-rothenburg.de
https://www.kulturgarten-rothenburg.de

Regierungsbezirk: Mittelfranken