Alexander & Ina Weiser

Marktgärtnerei – Die Grüne Schmiede: ökologisch, regional und fair,... damit es allen gut geht!

Projekt: Marktgärtnerei – Die Grüne Schmiede

Alexander und Ina Weiser
© Carina Hillenbrand

Anfang 2021 haben Alexander und Ina Weiser ihre Hofstelle, die Grüne Schmiede in Mörlach, übernommen. Mit ganzheitlichem Permakultur-Ansatz und erlebbarer, solidarischer Landwirtschaft leisten sie ihren persönlichen Beitrag für die Menschen in der Region und eine enkeltaugliche Welt.

Alexander und Ina Weiser betreiben seit 5 Jahren ihren Laden, die Bio-Scheune Sommersdorf, und sind zu einer festen Institution auf dem Ansbacher Wochenmarkt geworden. Seit 2021 bewirtschaften sie ihre selbst umstrukturierte Hofstelle als die „Marktgärtnerei - Die Grüne Schmiede“ in Mörlach und setzen dort ihre Vision einer Vielfaltsgärtnerei, nach den Prinzipien der Permakultur, um.

Den Schritt in die Selbstständigkeit sind die beiden bereits während ihres Studiums gegangen. Ina ist im Bereich der Umweltsicherung, Alexander in der Agrartechnik und im Regionalmanagement verwurzelt. Sie vereinen ihr Können und Wissen für eine kleinstrukturierte, nachhaltige und regenerativen Landwirtschaft.

Beiden wurde während des Studiums schnell bewusst, dass sie ihre Zukunft nicht in der konventionellen Landwirtschaft sehen. „Unsere Natur ist einzigartig und jeder Organismus greift in den anderen. Genau das wollen wir unterstützen.“, erzählt Ina Weiser im Gespräch. „Mir war immer klar, dass unser Weg der 'natürliche' ist".

Und genau so bauen sie ihre Marktgärtnerei nun als ganzheitliches, nachhaltiges System auf. Ökologisch, regional, fair und seit 2022 Bioland-zertifiziert. Ohne große Maschinen, dafür mit viel Liebe und Handarbeit. Jede Pflanze, jeder Organismus und jedes Lebewesen hat auf dem Hof seinen Platz, so natürlich wie möglich. Der Lebensmittel-Anbau erfolgt dabei auf kleinstem Raum, um möglichst ressourcenschonend zu arbeiten. Gleichzeitig wird dadurch die Verbesserung der Bodenqualität und die Artenvielfalt gefördert.

Der Ansatz der solidarischen Landwirtschaft spielt dabei eine entscheidende Rolle: Mit ihrer Bio-Kiste und der Hühner-Solawi (Solidarische Landwirtschaft) beziehen Ina und Alexander ihre Kunden jetzt schon mit ein, um Kooperationen auf Augenhöhe und werteorientierte Netzwerke zu schaffen.

In die Vision ihr ganzheitliches Konzept in einer Lern- und Schaugärtnerei zur Weiterbildung von Schulklassen und interessierten Besuchern zu entwickeln, packen die beiden ihre ganze Leidenschaft. Ein Café, Hofladen, Streichelzoo und Kulturangebot für Jung und Alt sind ebenfalls in Planung. Damit machen die beiden ihr Handwerk erlebbar und schaffen Bewusstsein bei den Menschen für den Wert ihrer Produkte und allem, was mit diesen im Zusammenhang steht.

„Ina & Alex leben ihren ganzheitlichen Ansatz in allen Lebensbereichen. Sie übertragen ihre soziale Einstellung in ihr berufliches Tun und machen umweltschonende Landwirtschaft erlebbar und lernbar. Mit ihrem Wissen helfen sie den Menschen, selbst an einer enkeltauglichen Welt mitzuarbeiten. Das macht sie zu wahren Botschaftern ihrer Branche.“ Daniel Rieth – Heimatentwickler.

Kontakt
Marktgärtnerei – Die grüne Schmiede
Alexander & Ina Weiser
Mörlach 56
91572 Bechhofen
Telefon: +49 178/1742374
E-Mail: info@bio-scheune.de
www.bio-scheune.de/

Regierungsbezirk: Mittelfranken